Start und Ziel Attendorn

3. Sauerland-Klassik vom 2. bis 5. Oktober

+
Im Jahr 2015 (Fotos) fand die 1. Sauerland-Klassik in Attendorn statt. Vom 2. bis 5 Oktober geht die Oldtimer-Rallye bereits in die dritte Runde.

Attendorn. Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren, und auch die abwechslungsreichen Etappen stehen bereits fest: Die dritte Ausgabe der Sauerland-Klassik findet in diesem Jahr vom 2. bis 5. Oktober statt.

Das Organisationsteam der Agentur PlusRallye um Peter Göbel hat eine furiose AvD-Histo-Monte abgeschlossen, nun liegt der Fokus ganz und gar auf dem Wochenende rund um den Tag der Deutschen Einheit zu Anfang Oktober, wenn 130 ausgesuchte Klassiker sich wieder auf Entdeckungstour im grünen Mittelgebirge des Sauerlands in Südwestfalen begeben.

Stille Täler, hohe Wälder, funkelnde Seen und luftige Höhen, dazu das gepflegte Ambiente einer mittelstandsgeprägten Wirtschaftsregion von europäischem Rang. Start- und Zielort ist die alte Hansestadt Attendorn am Rande des Biggesees.

„Ein idealer Ausgangspunkt für unsere Etappen in alle Himmelsrichtungen; ins herbe Märkische, zu den Fürsten von Wittgenstein, ins Siegerland und auf die Gipfel des Hochsauerlands, zu den weit geschweiften Feldern um Frankenberg und dem Panorama aus dem Arnsberger Wald hinaus in den schimmernden Dunst der Soester Börde“, erklärt Organisator Peter Göbel, der gebürtiger Attendorner ist.

Ab dem 1. April ist die Nennung möglich. „Seien Sie dabei und genießen Sie eine Region, die zudem eine der Hochburgen der Deutschen Automobil-Zulieferindustrie darstellt“, so Peter Göbel weiter. „Das äußert sich in einer Publikumsbeteiligung, die sonst nur im Bereich um Stuttgart oder Zwickau zu erleben ist.“

Die Nennformulare für Teilnehmer- und Serviceteams stehen zum Download bereit, ebenso das aktuelle Reglement zur 3. Sauerland-Klassik 2019 sowie eine Liste mit den Übernachtungs-Empfehlungen in und um Attendorn.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare