Baumaßnahmen am Bahnübergang Wassertor

Schranken erneuert

Die Deutsche Bahn führt vom 26. Juni bis 14. August, umfangreiche Arbeiten in Attendorn durch. Dabei handelt es sich um Gleisbauarbeiten und um Arbeiten an den Bahnübergängen „Am Wassertor“ und „Mühlenwiese“ der DB Netz AG.

Attendorn.

Am Bahnübergang „Am Wassertor“ werden die Schranken- und die Signalanlage vollständig erneuert. Darüber hinaus werden neue Fuß- und Radwege erstellt. Dafür ist eine Vollsperrung des Schienenverkehrs vom 26. Juni, 21.45 Uhr, bis 11. August, 5 Uhr, notwendig. Es wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen gewährleistet. Die Sperrung des Bahnübergangs „Am Wassertor“ für den Straßenverkehr dauert vom 26. Juni, 17 Uhr bis 13. August, 5 Uhr. Eine entsprechende Umleitung wird ausgeschildert. Die Passierbarkeit für Fußgänger bleibt bestehen. Außerdem finden umfangreiche Gleisbauarbeiten statt, mit denen Anpassungen an das Elektronische Stellwerk Attendorn vorgenommen werden. Dafür wird die Sperrung des Bahnübergangs „Mühlenwiese“ für den Straßenverkehr erforderlich. Sie dauert vom 25. Juli, 0 Uhr bis 28. Juli, 6 Uhr. Auch hier bleibt die Passierbarkeit für Fußgänger möglich, die Umleitung für den Straßenverkehr wird ausgeschildert. Der für den 6. Juli geplante Schützenumzug kann den BÜ passieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare