1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

Heldener Grundschüler experimentieren zuhause

Erstellt:

Von: Andrea Vollmert

Kommentare

Experiment mit Rotkohl Grundschule Helden Flüssigkeiten Lila, Blau und Rot
Aus Lila wird Blau und Rot: Experimente mit Rotkohl, Natron und Zitronensäure. © Privat

Der Förderverein der Marienschule Helden sorgte in der Corona-Zeit für etwas Abwechselung bei den Schülern und organisierte ein spannendes Experiment zum Mitmachen per Videokonferenz.

Helden - Die Naturpädagogin Gabriele Buhl-Berghäuser von der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein erscheint auf dem Bildschirm und begrüßt die Kinder in der Videokonferenz freundlich. „Liegt alles bereit?“ Ein Brettchen, ein Messer, sogar ein alter Mörser fand sich noch, Rotkohl sowie Natron und Zitronensäure. Dann kann es endlich losgehen. Die Kinder fangen an, den Rotkohl klein zu schneiden und mit dem Mörser beziehungsweise mit einem Kartoffelstampfer zu zerdrücken. Etwas Saft entsteht und durch ein Handtuch wird der lila Rotkohlsaft in eine Schüssel gedrückt. Jetzt wird es spannend: Etwas Natron zum Rotkohlsaft, es schäumt wild und die Farbe wird … blau.

Die Kinder sind begeistert und experimentieren weiter: Der Rotkohlsaft ist ein Säureindikator und mit Zitronensäure entsteht die nächste Farbe … Rot. Chemie zum Anfassen und gleichzeitig sind schöne Bilder und tolle Farben entstanden. „Den nächsten Experimentierkurs können wir im Sommer hoffentlich vor Ort anbieten“ wünscht sich Dr. Friederike Brodhun vom Förderverein der Marienschule Helden, der auch weiterhin zusätzliche Bildungsangebote unterstützen wird.

Das nächste Projekt steht auch schon in den Startlöchern: Jede Attendorner Grundschule bekommt von der Stadt einen Bienenstock, damit die Schüler im Sachkundeunterricht und darüber hinaus die faszinierende Welt der Bienen kennen lernen können. Der Förderverein ergänzt den Bienenstock um ein Insektenhotel. Dafür hat Maurizio Cervellino bereits den Rahmen gebaut. Die Kinder müssen es nur noch mit Steinen, Zapfen und Ähnlichem bestücken.

Anne Jürgens, Vorsitzende des Fördervereins, lädt zur nächsten Mitgliederversammlung am 19. März um 19Uhr ein und freut sich über weitere Mitglieder, die die Arbeit des Fördervereins und die Schule der Kinder unterstützen möchten.

Weitere Infos unter https://grundschule-helden.de/foerderverein.html

Auch interessant

Kommentare