Schüler in Synagoge

Die Religionskurse der Jahrgangsstufe 8 des Rivius-Gymnasiums Attendorn unternahmen jetzt eine Studienfahrt in die Dortmunder Synagoge, wo sie von der jüdischen Religionslehrerin Rosa Rappoport informiert wurden. Die Jugendlichen erhielten Einblicke in die Geschichte der jüdischen Gemeinde, in das alltägliche Leben der Gemeindemitglieder und deren Glaubensvollzug, Feste und Riten. Die Jugendlichen konnten Thorarollen, einen Menora- und einen Chanukkaleuchter aus der Nähe betrachten, erfahren, wie sich die hebräische Sprache gesprochen anhört, indem Rosa Rappoport ihnen eine kleine Leseprobe gab, und eine Kippa einmal selbst tragen.

Abgerundet wird die Unterrichtsreihe durch einen Besuch des jüdischen Friedhofs in Attendorn.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare