Schützengesellschaft Attendorn erlebt harmonische Versammlung

Ex-Jubelkönig Walter Viegener jetzt Ehrenmitglied

Schützenhauptmann Sascha Koch (r.) konnte zahlreiche Schützenbrüder für langjährige Treue ehren.
+
Schützenhauptmann Sascha Koch (r.) konnte zahlreiche Schützenbrüder für langjährige Treue ehren.

Attendorn. „Du bist ein wahrer Schütze“, lobte Hauptmann Sascha Koch bei der Jahreshauptversammlung der Attendorner Schützengesellschaft die Leistungen von Walter Viegener, der zuvor von der Versammlung einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt worden ist. Außerdem standen Wahlen, Ehrungen und 100 Liter Freibier im Mittelpunkt.

122 Schützen waren der Einladung zur Versammlung am frühen Morgen gefolgt und erlebten eine Sitzung voller Harmonie und einstimmiger Beschlüsse.

Neben den üblichen Regularien standen natürlich Wahlen auf der Tagesordnung. Schriftführer und amtierender Vogelkönig Dirk Staffeldt wurde einstimmig von der Versammlung wiedergewählt. Mit Ralf Arens, Thorsten Grunbach, Christian Heuel, Klaus Hoffmann, Rudolf Hoffmann, Hans-Peter Hunfeld, Sebastian Klimpel, Julian Rudack, Christian Schnatz, Dominik Trepels, Thomas Wacker und Horst Wörenkemper schieden turnusmäßig gleich zwölf Beiratsmitglieder aus dem Beirat aus. Außer Horst Wörenkemper, der sich nach 30-jähriger Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl stellte, wurden die restlichen Beiratsmitglieder einstimmig per Blockwahl in ihren Ämtern bestätigt.

Zwei Beiratsposten waren zu vergeben und die Versammlung wählte einstimmig Jens Selter und den amtierenden Scheibenkönig Christian Höffer in das Gremium. Für den offensichtlich begehrten Posten des Kassenprüfers stellten sich gleich acht Schützenbrüder zur Wahl. Gewonnen hat Thomas Dolanc. Seine Stellvertreter sind Daniel Hunfeld und Peter Schäfer.

Der im vergangenen Jahr gewählte neue Schützenhauptmann Sascha Koch bedankte sich im Laufe der Sitzung für die gute Unterstützung und stellte zahlreiche Pläne für das laufende Jahr vor. Dazu gehört, dass am 10. Juni erstmal sein Kinderschützenfest stattfinden soll. Außerdem müssen sich die Schützen in näherer Zukunft um Sanierungsarbeiten am Bieketurm kümmern – speziell das Dach ist sehr in die Jahre gekommen. Außerdem steht die Planung des ersten Schützenfestes auf dem veränderten Feuerteich an. Eine Anregung der Jungschützen, das Pokalschießen und damit den Wettbewerb um die Königswürde des Schützennachwuchses doch künftig in das Schützenfest zu integrieren, soll im Laufe des Jahres im Vorstand diskutiert werden. Die Kassenlage. vorgestellt von Kassierer Andreas Epe ist derzeit stabil. Die Kassenprüfer lobten die sehr detaillierte Kassenführung und so wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt. Der Mitgliedsbeitrag bleibt bei 30 Euro.

Walter Viegener ist neues Ehrenmitglied

Besonderer Höhepunkt war die Wahl von Walter Viegener zum Ehrenmitglied. „Spricht man ein Problem an, ist Hilfe schon unterwegs“, lobte Sascha Koch das hohe Engagement des Attendorners. Standing Ovations würdigten die außergewöhnliche Unterstützung durch Walter Viegener. „Ich verspreche euch, ich werde auch in Zukunft mit Rat und Tat der Schützengesellschaft zur Verfügung stehen“, bekräftigte der Jubelkönig des vergangenen Jahres.

Joachim Adolphs, Dieter Becker, Winfried Bock, Martin Busenius, Wolfgang Georg, Hermann-Josef Heide, Carsten Heimes, Günther Herweg, Ralf Heuel, Andre Hilgers, Michael Hoberg, Carl Josef Hoffmann, Peter Hoffmann, Hanspeter Klein, Ulrich Lingemann, Christian Müller, Ludger Neuer, Martin Pursian, Gregor Schmelzer, Christian Schnatz, Jens Selter, Kai Simon, Thorsten Sinzig, Dieter Thys, Rüdiger Welniak und Klaus Wilkmann wurden für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Uwe Bieker, Ludger Höffer, Winfried Höffer, Winfried Hormes, Reinhold Klein, Erich König, Gerd Köster, Jürgen Müller, Wolfgang Simon, Ulrich Trümper, Walter Viegener, Franz-Josef Voss, Heinz-Günter Voß und Friedel Wurm halten der Gesellschaft bereits seit 40 Jahren die Treue.

Zum Abschluss gab es 100 Liter Freibier und so ging die Versammlung auch noch bis in die frühen Abendstunden weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare