1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

Schützen aus Rawicz beim Attendorner Schützenfest

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andrea Vollmert

Kommentare

Die Schützenbruderschaft Rawicz aus Polen nimmt am diesjährigen Jubiläums-Schützenfest in der Partnerstadt Attendorn teil.
Eine Abordnung der Schützenbruderschaft Rawicz aus Polen nimmt am diesjährigen Jubiläums-Schützenfest in der Partnerstadt Attendorn teil. © Privat

Die Schützenbruderschaft Rawicz aus Polen nimmt am diesjährigen Jubiläums-Schützenfest in der Partnerstadt Attendorn teil.

Attendorn - Neben Gastvereinen aus Bocholt, Ahrweiler und Duderstadt erwartet die Schützengesellschaft Attendorn eine neunköpfige Delegation aus Attendorns polnischer Partnerstadt Rawicz. Von Donnerstag, 30. Juni, bis Sonntag, 3. Juli 2022 werden die Schützenbrüder aus Rawicz an allen Feierlichkeiten und Umzügen in Attendorn teilnehmen.

Zum 800. Geburtstag der Stadt und der Schützengesellschaft Attendorn nehmen die Freunde aus Rawicz 800 Kilometer Anfahrt auf sich, um beim Attendorner Schützenfest mitzufeiern. Angeführt wird die Delegation von dem 2. Vorsitzenden der Schützenbruderschaft Robert Karkosz und dem amtierenden Rawiczer Schützenkönig Szczepan Karkosz. Begleitet wird die Delegation von der Verwaltungsleiterin der Stadtverwaltung Rawicz Elzbieta Pawlak.

Die Schützenbruderschaft Rawicz feiert selbst ein kleines Jubiläum. Vor 380 Jahren wurde die Bruderschaft gegründet .Die spannende Geschichte der Schützenbruderschaft Rawicz, die nach den politischen Umwälzungen in Polen erst 1991 reaktiviert werden durfte, gibt es auf der Homepage der Hansestadt Attendorn www.attendorn.de/rawicz.

Auch interessant

Kommentare