1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

Schulkind (7) angefahren - wichtige Hinweise der Polizei zum Schulstart

Erstellt:

Kommentare

Ein Siebenjähriger ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Gerade zum Schulstart steigt das Unfallrisiko von Kindern. Die Polizei gibt Hinweise für mehr Sicherheit.

Attendorn - Zum Schulanfang ist es zu einem schweren Unfall in Attendorn gekommen: Ein Schulkind wurde von einem Auto erfasst. Laut Polizei war eine 51-Jährige mit ihrem Auto auf der Straße Am Stürzenberg unterwegs. Ein 7-Jährige sei plötzlich auf die Straße getreten. Der kleine Junge wollte von der Schulbushaltestelle zur Schule und querte deswegen die Straße.

Unfall mit Schulkind - kleiner Junge nach Zusammenstoß mit Auto verletzt

Die Autofahrerin konnte nicht mehr bremsen und fuhr den Jungen an. Er musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei warnt, dass es gerade in den ersten Schulwochen immer wieder zu Unfällen kommen kann. Autofahrer sollen deswegen besonders vorsichtig im Bereich von Schulen und Kindertagesstätten fahren. Gerade jüngere Kinder, wie Schulanfänger, können noch nicht die Gefahren im Straßenverkehr richtig einschätzen und werden aufgrund ihrer geringen Körpergröße schnell übersehen.

Unfälle vermeiden: Das sollten Autofahrer zum Schulstart beachten

Autofahrer sollten deshalb:

Kinder im Straßenverkehr: Tipps für Eltern zum Schulstart

Zudem sollten Eltern folgende Tipps der Polizei beachten, um ihre Kinder gut auf den Schulweg vorzubereiten:

-
-


-



-


-



-

Auch interessant

Kommentare