Fabian Fricker ist neuer Jungschützenkönig

Paul Baußmann sichert sich die Königswürde in Neu-Listernohl

+
Fabian Fricker und Annabelle Stumpf sind das neue Jungschützenkönigspaar und Paul und Karoline Baußmann (v.l.) regieren als neues Königspaar in Neu-Listernohl.

Neu-Listernohl - Wenn das Vogelschießen einem Tennismatch gleicht, bei dem jeder Schuss wie ein Matchball ist – dann ist klar, dass die Spannung kaum größer hätte sein können. Die Neu-Listernohler Schützen haben am Montag einen solchen Krimi erlebt, dem Paul Baußmann mit dem 147. Schuss ein Ende gesetzt hatte und damit als neue Schützenkönig in Neu-Listernohl feststand.

Neu-Listernohl – Anfangs schossen Branko Cvijanovic, Paul Baußmann, Heiko Bischopink, Wolfgang Weber, Marcel Cramer und Jannick Rüsche auf den hölzernen Aar. Doch nach und nach stiegen die Schützen aus und zwischen Branko Cvijanovic, Paul Baußmann und Heiko Bischopink entwickelte sich ein Wettkampf, der an Spannung kaum zu überbieten war. Weit über 50 Schuss sah es aus, als würde der Vogel beim nächsten Schuss fallen – doch es sollte noch dauern. Die drei Titelaspiranten schossen allesamt gut, aber das Wappentier schien am silbernen Faden zu hängen. Bis Paul Baußmann unter der Vogelstange einen Anruf seiner Frau Karoline bekam: „Jetzt habe ich zehn Bier weg – du kannst jetzt schießen.“ Gesagt, getan. Der Geschäftsführer der St. Augustinus-Schützen ging ans Gewehr, schoss und die Reste des Vogels fielen zu Boden. Neben seinen Vorstandskollegen gehörten Ehefrau Karolin und Tochter Mia zu den ersten Gratulanten. 

Der Neu-Listernohler Schützenkönig ist 44 Jahre alt, hatte zum ersten Mal auf den Vogel geschossen und arbeitet als Konstrukteur bei der Firma Gedia. Paul Baußmann ist Mitglied des Kegelclubs „Kennste eh nich“ und Fan von Borrusia Mönchengladbach. Außerdem fährt er gerne Mountain-Bike. Vor dem eigentlichen Vogelschießen fand wieder das Korporalschafts-Schießen statt. Bei 47 Teilnehmern fiel der Vogel beim 49. Schuss. Rainer Hesener sicherte sich den Titel für seine Korporalschaft West, der der neue Schützenkönig übrigens auch angehört. Schon am Samstag hatten sich Fabian Fricker, Lukas Rameil und Bernd Langenohl einen Fight an der Vogelstange geliefert. Mit dem 64. Schuss sicherte sich Fabian Fricker die Würde des neuen Jungschützenkönigs in Neu-Listernohl. Der 23-Jährige nahm Annabelle Stumpf zu seiner Königin. Der neue Regent ist Werkzeugmechaniker in Meinerzhagen und spielt Fußball in der zweiten Mannschaft des SC LWL. 

Kurz zuvor konnte sich Finn Willmes bei einem Wurfwettbewerb den Titel des Kinderkönigs sichern. Am Sonntag gab es einen prachtvollen Festzug durch Neu-Listernohl, der von vielen Einheimischen und Besuchern am Straßenrand beklatscht wurde.

Schützenfest Neu-Listernohl 2019 - Montag

Schützenfest Neu-Listernohl 2019 - Festzug

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare