Sonnenschul-Projekte

Die Sonnenschule der Stadt Attendorn hat im Nachmittagsprogramm des Schuljahres 2007/08 viele spannende und interessante Projekte durchgeführt.

Der offene Ganztag der Sonnenschule unter der Leitung von Stefan Kämpfer und der stellvertretenden Leitung, Ina Maria Mund hat die pädagogische Betreuung der insgesamt 42 Kinder durch ein Training zum Sozialverhalten, Ernährungslehre und Entspannungstechniken sinnvoll ergänzt. Die Einrichtung "Ganztag" liefert den Kindern dabei nicht nur einen schulischen Bezug in der Hausaufgabenbetreuung, sondern auch einen sozialen und persönlichkeitsbildenden Rahmen.

"Keine Gewalt an Schulen"

Das aktuell durchgeführte präventive Training zum Sozialverhalten bezieht sich dabei auf die im Herbst 2007 an der Sonnenschule durchgeführte Projektwoche "Keine Gewalt an Schulen" und wurde somit im Ganztag regelmäßig reflektiert und weitergeführt. Dabei wird dieses Projekt in Zusammenarbeit mit der Aufwind-Station Attendorn organisiert.

"Kunst und Schule" realisiert

Einen weiteren, sehr schönen Programmpunkt in der Nachmittagsbetreuung der "OGTGS" bildete die Reihe "Kunst und Schule", welche in der Zeit von August 2007 bis April 2008 realisiert wurde. Hierzu stand den Kindern der Attendorner Künstler Peters zur Seite.

Neben diesen Projekten, die in Kooperation mit sozialen Einrichtungen und Sponsoren stattfanden, organisiert die OGTGS Sonnenschule die meisten Programmpunkte der täglichen Betreuung selbst. Dabei stehen den Kindern weitere fünf pädagogischen Betreuungskräfte des Ganztages mit Rat und Tat zur Seite, helfen ihnen beim Zubereiten von Keksen und Kuchen in der "Back-AG", verbinden dieses mit Mengenlehre und Warenkunde, und fördern die Aufnahme- und Konzentrationsfähigkeit der Kinder durch die Vermittlung von Entspannungsangebote. Auch Sport und Bewegung stehen wöchentlich, fast täglich auf dem Programm. Dabei organisiert der KSB Olpe als Träger der OGTGS die Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern im Bereich des Sports.

Die örtlichen Vereine und Institutionen zeigen sich dabei sehr engagiert. So unterstützen beispielsweise der TV Attendorn e.V. und das Jugendzentrum Attendorn die Arbeit des Ganztages und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Bewegungserziehung, Persönlichkeitsentwicklung und Selbstwahrnehmung der Kinder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare