1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

Ennester Kinder übergeben 301 Euro an Bürgermeister Pospischil

Erstellt:

Kommentare

Spendenübergabe für die Opfer der Flutkatastrophe im Rathaus Attendorn
Bürgermeister Christian Pospischil bedankte sich bei (v.l.) Anton Gründer (10), Jakob Belke (9), Leonie Busch (9) und Mathilda Mehlich (9) für deren vorbildlichen Einsatz. © Privat

Die Bilder der verheerenden Flutkatastrophe in Deutschland vor einigen Wochen hat viele Menschen berührt. So auch Anton Gründer (10), Jakob Belke (9), Leonie Busch (9) und Mathilda Mehlich (9). Die vier Kinder aus Ennest fassten den Entschluss, etwas zu tun.

Attendorn - Mit den selbstgebastelten Spardosen zog das Quartett durch das Wohngebiet „Linde“ in Ennest. Am Ende des Tages kamen 301,50 Euro zusammen.

Dieses Geld überreichten sie stolz und aufgeregt an den Bürgermeister Christian Pospischil. Dieser sicherte zu, das Geld auf das von der Hansestadt Attendorn eingerichtete Spendenkonto „Fluthilfe - Attendorn hilft“ einzuzahlen. Attendorns Bürgermeister zeigte sich begeistert von dem Einsatz der vier Kinder: „Das habt ihr toll gemacht! Euer vorbildlicher Einsatz zeigt, dass jeder Mensch Gutes tun kann. Ganz egal, wie alt er ist.“

Das eingerichtete Spendenkonto DE33462516300000066357 bleibt weiterhin bestehen. Wer ebenfalls spenden möchte, kann sich sicher sein, dass das Geld durch die Hansestadt Attendorn zielgerichtet an die Menschen und Kommunen weitergeleitet wird, die diese Hilfe dringend benötigen.

Auch interessant

Kommentare