Eine Hansekogge am Südwall

Spielplatz in der Attendorner Innenstadt wird umgebaut

Umbau Spielplatz Südwall Attendorn
+
Der beliebte Spielplatz am Südwall in Attendorn wird zum neuen Abenteuerspielplatz. Der Gärtnermeister Karl Schulte und die Auszubildende Laura Pecalj stellten die Pläne vor.

 Der Spielplatz am Südwall in Attendorn wird zu einem neuen Abenteuerspielplatz umgebaut. Bis voraussichtlich Mitte November müssen sich die Kinder allerdings noch gedulden.

Attendorn - Der Spielplatz am Südwall im Herzen der Hansestadt wird ab Donnerstag, 16. September, gesperrt. Grund ist der Umbau des Spielplatzes. Zunächst werden die bisherigen Spielgeräte abgebaut. „Und das sehr vorsichtig, schließlich werden diese Geräte auf andere Spielplätze im Stadtgebiet verteilt“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Attendorn. „Für den Umbau ist etwas Geduld gefordert, doch das Ergebnis wird die Kinderherzen höherschlagen lassen. Ein Highlight des neuen Spielplatzes am Südwall wird ein Schiff, denn in eine Hansestadt gehört nun mal eine Hansekogge.“ Die Kinder dürfen sich zudem auf weitere spannende Geräte freuen.

Darüber hinaus wird der Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn für eine schöne gärtnerische Gestaltung sowie neue Sitzgelegenheiten sorgen.

Karl Schulte vom Baubetriebshof stellte die Pläne des neuen Abenteuerspielplatzes vor. Der städtische Gärtnermeister hofft, dass „die Kinder den Spielplatz voraussichtlich Anfang bis Mitte November euphorisch ausprobieren dürfen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare