Begeisterung für die Stadtgeschichte gefragt – Informationstreffen im Hanse Hotel

Neue Stadtführer für Hansestadt Attendorn gesucht

Die Attendorner Stadtführer suchen Nachwuchs und freuen sich auf Unterstützung. Gemeinsam mit Frank Burghaus von der Stadtverwaltung (r.) möchten sie beim Infotreffen Interessierte von der Aufgabe begeistern.

Attendorn. Attendorn sucht Verstärkung für sein Stadtführerteam und lädt zu einem Informationstreffen am Dienstag, 12. Januar, um 18 Uhr in das Hanse Hotel ein.

Ob klassische Stadtführung, Nachtwächterführung oder die spezielle Stadtführung mit „de Karl“: Für Touristen, Reisegruppen und Geschäftsbesucher der heimischen Unternehmen ist eine Stadtführung eine schöne Möglichkeit, die alte Hansestadt Attendorn näher kennenzulernen. Aber auch viele Einheimische nutzen diese Gelegenheit als Programmpunkt für ein Familientreffen oder einfach, um die Geschichte ihrer Heimat hautnah zu erleben.

Mit rund 75 Stadtführungen und einer vierstelligen Teilnehmerzahl pro Jahr haben die fünf Stadtführer, die es momentan in Attendorn gibt, einiges zu tun. Deshalb wird nun dringend Nachwuchs gesucht. Wer gut auf Menschen zugehen kann, die Begeisterung für die Attendorner Stadtgeschichte gerne weitergeben möchte und ab und zu zwei Stunden Zeit hat, ist als Stadtführer geeignet. Egal, ob Frau oder Mann, jünger oder älter. Jeder, der mit Freude bei der Sache ist, ist im Stadtführerteam willkommen.

Für alle Interessierten gibt es eine Informationsveranstaltung am Dienstag, 12. Januar, um 18 Uhr im Hanse Hotel, bei der die Aufgaben eines Stadtführers erläutert und alle offenen Fragen geklärt werden können.

Info: Anmeldungen: Tel. 02722/64140, tourismus@attendorn.org

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare