SB-Technik ab 23. August wieder in Betrieb

Umbau der Sparkasse Attendorn steht kurz vor dem Abschluss 

Der Umbau der Sparkasse in Attendorn steht kurz vor dem Abschluss. 

Attendorn - Die Umbaumaßnahmen in der Sparkasse in Attendorn stehen kurz vor dem Abschluss. Am Freitag, 23. August, wird die SB-Technik im Foyer der Sparkasse wieder in Betrieb genommen. Die Bargeldversorgung ist gesichert, es kann aber zu Wartezeiten kommen. Am Montag, 26. August, nimmt die Geschäftsstelle ihren Betrieb wieder auf.

Die Umbaumaßnahme in der Sparkasse in Attendorn liegt im Zeitplan und steht damit kurz vor dem Abschluss. Am Freitag, 23. August, wird es noch einmal etwas unruhig: Am Freitagmorgen wird der erste Geldautomat im neu gestalteten SB-Foyer wieder in Betrieb genommen. Auch der Münzrollengeber steht dann wieder zur Verfügung. 

Die SB-Geräte im provisorischen Foyer im Rathaus sind am Freitag bereits abgeschaltet und werden sukzessive ins Foyer in der Sparkasse geschafft. SB-Terminals und Kontoauszugsdrucker stehen kurzzeitig nicht zur Verfügung und werden im Laufe des Tages nach und nach wieder in Betrieb genommen. Das Servicepersonal bleibt am Freitag noch vor Ort im Provisorium.

Die Bargeldversorgung ist den ganzen Tag über gesichert, es ist aber mit Wartezeiten zu rechnen. Als Ausweichmöglichkeit stehen Geldautomaten und weitere SB-Technik im SB-Point im Allee-Center in Attendorn zur Verfügung. Die Sparkasse bittet ihre Kunden um Verständnis und dankt ihnen für ihre Geduld.

Am Montag, 26. August, nimmt die frisch renovierte Geschäftsstelle ihren Betrieb auf. "Die Kunden erwartet ein motiviertes Team, ein zeitgemäßes Design und ein zusätzliches, neues Beratungsbüro", so die Verantwortlichen vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare