1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

Auto kippt bei Unfall in Attendorn auf die Seite: Frau verletzt

Erstellt:

Von: Kai Osthoff

Kommentare

Eine Frau verlor in Attendorn die Kontrolle über ihr Auto. Der Wagen kippte bei dem Unfall zu Seite. Die Beifahrerin erlitt Verletzungen.

Attendorn - Später Einsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Samstagabend (10. September) gegen 22.58 Uhr. Grund war ein Alleinunfall auf der Landstraße 697 zwischen Attendorn-Windhausen und Lichtringhausen.

Auto kippt bei Unfall in Attendorn auf die Seite: Frau verletzt

Eine 28-jährige Frau kam mit ihrem Auto aus Richtung Windhausen, als sie nach eine Rechtskurve aus bislang noch nicht geklärter Ursache nach rechts von der Straße abkam. In einer Böschung kippte der Wagen um und blieb auf der Seite liegen. Bei dem Unfall wurde die 31-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Die Fahrerin selbst kam unverletzt davon.

Eine 28-Jährige verlor in Attendorn die Kontrolle über ihren Wagen. Das Auto kippte auf die Seite.
Eine 28-Jährige verlor in Attendorn die Kontrolle über ihren Wagen. Das Auto kippte auf die Seite. © Kai Osthoff

Da ursprünglich von eingeklemmten Personen die Rede war, rollten auch gleich mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr an die Unfallstelle. Vor Ort stellte sich aber schnell heraus, dass die beiden Insassen das Fahrzeug bereits aus eigener Kraft verlassen hatten. Somit stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher und leuchtete die Unfallstelle für die weitere Unfallaufnahme der Polizei aus. Auch stellten die auf die Seite gekippte Auto wieder auf die Räder. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Beifahrerin. Da der Unfallwagen nicht mehr fahrbereit war, musste er geborgen werden. Die Landstraße war kurzzeitig gesperrt. 

In Olpe kam es zu einem tragischen Unfall auf einem Friedhof: Ein Radfahrer verlor auf einer abschüssigen Straße in Olpe die Kontrolle und prallte gegen einen Grabstein. Er starb noch an der Unfallstelle.

Auch interessant

Kommentare