1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

Auto gerät in Gegenverkehr: Drei Verletzte bei Unfall - L880 zeitweise voll gesperrt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kai Osthoff

Kommentare

Bei einem Unfall in Attendorn wurden drei Menschen verletzt. Ein Toyota kollidierte im Gegenverkehr mit einem VW Tiguan.
Bei einem Unfall in Attendorn wurden drei Menschen verletzt. Ein Toyota kollidierte im Gegenverkehr mit einem VW Tiguan. © Kai Osthoff

Unfall in Attendorn: Zwei Autos kollidierten auf der L880, drei Menschen wurden verletzt. Die Landstraße war zeitweise voll gesperrt.

Attendorn - Die Landstraße 880 in Attendorn-Mecklinghausen musste am Montagabend wegen eines Verkehrsunfalls komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde von der Polizei ab dem Abzweig Jäckelchen und Helden umgeleitet.

Zunächst befuhr hier ein 51-jähriger Tiguan-Fahrer aus Gütersloh die Landstraße in Fahrtrichtung Helden. Er fuhr gerade an einem parkenden Pkw vorbei, als ihm zeitgleich ein 21-Jähriger aus Olpe mit seinem Wagen entgegenkam. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei im Kreis Olpe fuhr dieser aus noch ungeklärter Ursache mittig auf der Fahrbahn.

Unfall in Attendorn: Auto gerät in Gegenverkehr - Drei Verletzte

Der 51-Jährige versuchte noch, dem entgegenkommenden Fahrzeug auszuweichen, jedoch konnte er aufgrund des parkenden Pkw nicht weiter nach rechts fahren, sodass die Autos kollidierten. Durch den Zusammenstoß wurden sowohl der 51-Jährige als auch der 21-Jährige und dessen 39-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Sie kamen mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden im insgesamt fünfstelligen Eurobereich. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Zur Unfallaufnahme war die Straße für rund zwei Stunden gesperrt.

Auch interessant

Kommentare