Fahrer (50) schwer verletzt

Ampel nicht in Betrieb: Auto fährt ungebremst über Kreuzung und kollidiert mit Lkw

Bei einem Unfall in Attendorn wurde ein Mann schwer verletzt. Er fuhr mit seinem Auto ungebremst über eine Kreuzung und kollidierte mit einem Lkw.
+
Bei einem Unfall in Attendorn wurde ein Mann schwer verletzt. Er fuhr mit seinem Auto ungebremst über eine Kreuzung und kollidierte mit einem Lkw.

Schwerer Unfall am frühen Montagmorgen in Attendorn: Ein 50-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto ungebremst über eine Kreuzung und krachte in einen Lkw. Der Fahrer des Autos wurde schwer verletzt.

Attendorn - Der Unfall passierte Angaben der Polizei zufolge am Montag gegen 5.15 Uhr auf der Kreuzung Heldener Straße / L697 / Am Wassertor in Attendorn. Ein 50-jähriger Mann war demnach zu diesem Zeitpunkt mit seinem Auto auf der Heldener Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei fuhr er dann ungebremst in den Kreuzungsbereich ein und wurde dort von einem in Richtung Finnentrop fahrenden Lkw erfasst. Die Ampelanlage an der Kreuzung sei zum Zeitpunkt des Unfalls nicht in Betrieb gewesen, erklärte die Polizei.

Unfall in Attendorn: Auto kollidiert auf Kreuzung mit Lkw - Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer des Autos wurde bei dem Unfall in Attendorn schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte den 50-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Das Auto des Mannes und der Lkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt Schätzungen der Polizei zufolge im fünfstelligen Bereich. Die L697 war für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge zeitweise Teil voll gesperrt.

Bei Fahlenscheid verlor am Samstag ein 49-jähriger Mann auf einer glatten Kreisstraße die Kontrolle über seinen BMW, der daraufhin gegen ein Schild krachte. Sein Beifahrer wurde dabei verletzt. Drei Menschen wurden bei einem Unfall bei Brachthausen verletzt: Dort überschlug sich ein Opel Corsa nach einer Kollision mit einem Mercedes und landete schließlich im Graben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare