Schwerer Unfall auf L697

Auto kracht frontal in VW-Bulli: Zwei Verletzte - Landstraße voll gesperrt

Bei einem Unfall in Attendorn wurden zwei Frauen verletzt. Ihr Auto krachte frontal in einen VW-Bulli.
+
Bei einem Unfall in Attendorn wurden zwei Frauen verletzt. Ihr Auto krachte frontal in einen VW-Bulli.

Dass zwei Frauen bei diesem Unfall „nur“ leicht verletzt wurden, grenzt an ein Wunder. Das Auto, in dem sie saßen, war am Dienstag in Attendorn frontal mit einem VW-Bulli gekracht. Eine Landstraße war zeitweise voll gesperrt.

Attendorn - Der Unfall ereignete sich Angaben der Polizei zufolge am Dienstag gegen 18.40 Uhr auf der L697 (Plettenberger Straße) zwischen Attendorn und Windhausen, konkret in der Nähe der Ortschaft Keseberg.

Eine 21-jährige Frau, die mit ihrem Auto auf der Landstraße unterwegs war, geriet auf regennasser Fahrbahn mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr und krachte dort frontal in den entgegenkommenden VW-Bulli eines 39-jährigen Mannes.

Die 21-Jährige und ihre Beifahrerin wurden bei dem Unfall in Attendorn laut Polizei leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die beiden Frauen ins Krankenhaus.

Unfall in Attendorn: Feuerwehr rückt zur L697 aus

Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr nach dem Unfall in Attendorn alarmiert worden. Eine Spezialfirma war zur Reinigung der Fahrbahn angefordert worden. Die L697 (Plettenberger Straße) war für die Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme etwa zwei Stunden lang voll gesperrt. Der Gesamtschaden liegt Schätzungen der Polizei zufolge im fünfstelligen Bereich.

Bei einem weiteren Unfall in Attendorn wurden am Sonntag drei junge Menschen verletzt. Ein Auto war bei Helden von der Straße abgekommen und hatte sich überschlagen. In Wettmarsen geriet ein Mercedes in den Gegenverkehr und krachte in einen Firmen-Bulli. Drei Handwerker wurden dabei schwer verletzt.

Ein tragisches Ende nahm ein schwerer Unfall in Finnentrop: Das Motorrad einer 17-Jährigen kollidierte mit einem Pickup. Die junge Fahrerin starb an der Unfallstelle, ihre gleichaltrige Sozia kurz darauf im Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare