1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Attendorn

Frisierter Roller kracht frontal in Auto - junger Fahrer (15) verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Großert

Bei einem Unfall in Biekhofen wurde ein Jugendlicher verletzt. Er krachte mit seinem frisierten Roller frontal in ein Auto.
Bei einem Unfall in Biekhofen wurde ein Jugendlicher verletzt. Er krachte mit seinem frisierten Roller frontal in ein Auto. © Polizei Olpe

Ein 15-jähriger Rollerfahrer wurde am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Biekhofen verletzt. Er krachte frontal in ein entgegenkommendes Auto. Sein Zweirad entsprach allerdings nicht dem erlaubten Zustand.

Biekhofen - Der Unfall passierte Angaben der Polizei zufolge am Dienstag gegen 15.15 Uhr auf der Biekhofer Straße in Attendorn-Biekhofen. Dort war zu diesem Zeitpunkt ein 15-Jähriger mit seinem Roller in Richtung „Hettmecker Teich“ unterwegs.

Weil er dann nach eigenen Angaben an einer Fahrbahnverengung vorbeifahren wollte, fuhr er mittig auf der Fahrbahn. Dabei kam dem Jugendlichen ein Auto entgegen, dass er laut eigener Aussage nicht gesehen habe.

Unfall in Biekhofen: Frisierter Roller kracht frontal in Auto - Fahrer verletzt

Der 15-Jährige versuchte zwar noch, dem Auto auszuweichen, krachte aber mit seinem Roller gegen die Front des Wagens. Der junge Mann stürzte schließlich und wurde dabei verletzt. Bei dem Unfall in Biekhofen wurde laut Polizei auch ein hinter der Fahrbahnverengung geparktes Auto beschädigt. Der 18-jährige Fahrer des anderen Autos blieb bei der Kollision unverletzt.

Bei der Befragung des Rollerfahrers kam bei den Polizisten der Verdacht auf, dass er schneller als 25 km/h unterwegs war - und schneller dürfte sein Gefährt aufgrund seines Alters gar nicht sein. Also überprüften die Beamten auf einer mobilen Testanlage die Höchstgeschwindigkeit des Rollers - und erhielten ein eindeutiges Ergebnis: Danach schafft das Zweirad bis zu 64 km/h.

Die Polizisten schrieben daher eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein gegen den 15-Jährigen. Der Rettungsdienst brachte den Jugendlichen schließlich in ein Krankenhaus. Schätzungen der Polizei zufolge entstand bei dem Unfall in Biekhofen ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Auch interessant

Kommentare