Auf der L512 am Biggesee

Er wollte Rettungswagen Platz machen: Festgefahrener Lkw verursacht Sperrung und Stau

Auf der L512 am Biggesee hat sich am Dienstag ein Lkw im Graben festgefahren. Eine Sperrung verursachte Stau.
+
Auf der L512 am Biggesee hat sich am Dienstag ein Lkw im Graben festgefahren. Eine Sperrung verursachte Stau.

Attendorn/Olpe - Ein festgefahrener Lkw sorgte am Dienstagnachmittag für eine Sperrung auf der L512 am Biggesee. Lange Staus waren die Folge.

Laut Aussage der Polizei war der Fahrer aus Richtung Attendorn gekommen und in Richtung Sondern unterwegs. Um einen von hinten kommenden Rettungswagen, der sich auf einer Einsatzfahrt befand, Platz zu schaffen, fuhr er nach rechts an den Fahrbahnrand. Der vom Regen aufgeweichte Seitenstreifen gab nach und der Lkw hing in Schieflage fest. 

Der Löschzug Ihnetal der Feuerwehr Attendorn rückte mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften aus. Zusammen mit einem Bergungsunternehmen zog die Feuerwehr den Lkw wieder auf die Fahrbahn, der dann nach mehr als einer Stunde seine Fahrt fortsetzen konnte. 

Unbeabsichtigt ausweichen musste ein Busfahrer bei einem Unfall bei Herblinghausen: Ihm war ein Auto auf seiner Fahrspur entgegengekommen, weshalb er mit seinem Bus einen Telefonmasten umfuhr. Noch schlimmer endeten zwei Unfälle: Auf der K61 bei Hoppecke war ein Mann mit seinem Auto gegen einen Baum gekracht, bei einem Frontal-Crash in Holzen wurden zwei Frauen schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare