SV 04: Vertrag mit Oliver Schmelzer ist unwirksam

Im Sommer kommt Jens Selter als Trainer zum Heimatverein

Attendorn. (harpo)

"Der SV 04 Attendorn hat Trainer Oliver Schmelzer mit sofortiger Wirkung von allen Aufgaben als Trainer der Bezirksliga-Mannschaft entbunden."Am Freitag Nachmittag informierten der Vorsitzende Hubert Netten, Markus Greitemann (Controlling} und Sprecher Tom Kleine die Presse über diesen Schritt. Grund der Trennung: "Nach intensiver Prüfung der vorgelegten Trainerverträge ist der Vorstand des SV 04 Attendorn zu dem Ergebnis gekommen, dass die Verträge ungültig sind." Der neue Vorstand habe zunächst nur von mündlichen Absprachen mit Schmelzer gewusst, nach der außerordentlichen Mitgliederversammlung seien plötzlich zwei Verträge aufgetaucht; der eine datiert bis Sommer 2008, der andere bis Sommer 2009. Aber, so Markus Greitemann, "beide mit nicht zeichnungsberechtigten Vorstandsmitgliedern abgeschlossen". Greitemann: "Wir wollen eine saubere Vertragslage." Zugleich sei Oliver Schmelzer das Angebot gemacht worden, im neuen Jahr über eine mögliche Fortsetzung der Zusammenarbeit zu verhandeln. Hubert Netten: "Oliver Schmelzer kann bis Mitte Januar ein Angebot abgeben und seine sportlichen Ziele für die Rückrunde darlegen. Zu den bisherigen Konditionen wird er aber nicht weiter verpflichtet." Und klar ist auch, darin ließen Netten und Greitemann keinen Zweifel: Über den Sommer hinaus wird es keine Zusammenarbeit mit Schmelzer geben. Stattdessen kommt Jens Selter, dessen Rückkehr ins Traineramt in Attendorn die Spatzen schon seit Wochen von den Dächern pfiffen. Ab Sommer sollen fünf Trainer — für die Senioren, inklusive einer neuen Frauenmannschaft, für die schon zwölf Zusagen vorliegen — das Konzept des Vorstands umsetzen. Ebenso deutlich machten die SV 04-Vertreter, dass die Beendigung der Zusammenarbeit mit Schmelzer keine sportlichen Gründe habe. Hubert Netten: "Oliver hat einen Topjob gemacht. Es gibt zu diesen Themen kein Nachtreten und auch keine weiteren öffentlichen Kommentare." Zunächst steht nun die Offenlegung der finanziellen Lage auf der Agenda. 46.000 Euro betrugen die Schulden zum Zeitpunkt der Versammlung, "der Vorstand wurde danach von finanziellen Nachforderungen überrascht", so Tom Kleine. Dirk Hennecke und Manuel Pursian übernehmen vorerst die Trainingsarbeit. Torwart André Springob meldete sich gestern ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare