Vielfalt und Bandbreite bei MGV "Sauerlandia"

Der geschäftsführende Vorstand des MGV "Sauerlandia" Attendorn mit dem neuen Chorleiter Christoph Ohm (2.v.l.). Foto: SK

Jetzt schon Kartenbestellung für "Sommernachtstraum"

Attendorn. (SK)

"Sie ist das Motto und das Programm unserer musikalischen Arbeit", so Vorsitzender Karl-Josef Hammer in der Jahreshauptversammlung des MGV "Sauerlandia". Die Überschrift "trifft Moderne" ist nicht nur der Titel unserer Jahreskonzerte. Bandbreite und Vielfalt haben sich die "Sauerlandianer" auf ihre Fahnen geschrieben. So wird es auch in diesem Jahr wieder die traditionellen Matinée-Veranstaltungen auf Burg Schnellenberg geben, bei denen die Sänger am 15. und 22. Juni unter dem Thema "Sommernachtstraum" ein buntes vielseitiges Programm klassischer und populärer Chormusik präsentieren. An das musikalische Programm schließt sich ein mehrgängiges Menue an. Da nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung steht, sollten Interessierte sich schon jetzt Eintrittskarten sichern. Vorbestellungen sind über die E-Mail-Anschrift info@mgv-sauerlandia.de sowie unter Tel. 02722/5737 beim stellvertretenden Vorsitzenden Theo Leidig möglich.

Am Wochenende, 10. bis 12. Oktober, empfangen die Sänger des MGV "Sauerlandia" den Chevremont Mannenkor Kerkrade 1912 aus den Niederlanden in der Hansestadt, der seine Chorfahrt ins Sauerland geplant hat. Mit den niederländischen Freunden wird am Samstag, 11. Oktober, in der Stadthalle gemeinsam ein Konzert gegeben.

Umfangreiche Wahlen standen auf der Tagesordnung. Für weitere vier Jahre wurde Karl-Josef Hammer im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Christoph Hengstebeck löst Stefan Schlephorst nach acht Jahren Tätigkeit als Kassierer ab. Ludger Höffer folgt Gerd Becker als Schriftführer. Walter Keseberg II wurde erneut zum Notenwart bestellt. Stefan Schlephorst verstärkt den Beirat.

Auch im vergangenen Jahr hat die "Sauerlandia" wieder vier neue Sänger in ihren Reihen aufgenommen, darunter drei junge Sänger im Alter von 17 bis 24 Jahren.

In der Chorjugend wurde für fünf Jahre Mitgliedschaft Christoph Höffer geehrt. Für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft erhielten Manfred Junker und Winfried Schneider die silberne Ehrennadel des Vereins und eine Urkunde. Für 40 Jahre aktive Vereinszugehörigkeit wurden Gerhard Höffer, Gerd Becker und Horst Pröll gratuliert. Glückwünsche erhielten für viele Jahre aktives Singen Paul Gerhard Kebben (40 Jahre), Walter Teipel (50 Jahre), und Heinz Heuel (70 Jahre). Die Ehrungen für aktive Sängertätigkeit werden durch den Sängerkreis Bigge-Lenne im Rahmen der Zentralehrung im März erfolgen.

Eine besondere Ehrung erhielt bereits im Dezember der bisherige Chorleiter Otto Höffer. Er hat 25 Jahre lang die "Sauerlandia" als Chorleiter geprägt. Seine Verdienste um den Chor wurden von zahlreichen Rednern gewürdigt. Als besondere Überraschung hatte "sein" Chor zum Abschied sogar noch ein eigens für den Attendorner gedichtetes Lied bei der Nikolausfeier gesungen. Nachfolger von Otto Höffer als Chorleiter ist Christoph Ohm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare