Beginn der Weihnachtsverlosung

Martini-Markt: Attendorn wird bunt, vielfältig und vorweihnachtlich

Die Eisbahn wird das Highlight des Martini-Markts in Attendorn sein.

Attendorn. Mit dem Martini-Markt am Samstag und Sonntag, 3. und 4. November, verwandelt sich die Innenstadt von Attendorn wieder in einen voradventlichen Markt mit gemütlicher Atmosphäre.

Bunt, vielfältig und vorweihnachtlich. So wird sich der Martini-Markt mit seinen Marktständen und Attraktionen auch in diesem Jahr wieder präsentieren. Der Markt kann am Samstag nach dem Wochenmarkt von 16 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 17 Uhr besucht werden. Am Samstagabend findet zudem ein Lichter-Late-Night-Shopping bis 20 Uhr statt. Die komplette Innenstadt wird mit verschiedenen Effekten beleuchtet und sorgt für eine gemütliche Atmosphäre.

Besonders der Sonntag lädt alle Besucher zum Shoppen ein. An diesem Tag haben die Geschäfte des Einzelhandels von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Spätestens mit dem Martini-Markt beginnt für die Attendorner Einzelhändler auch wieder das Weihnachtsgeschäft. Dementsprechend geschmückt wird sich die Hansestadt präsentieren. Erstmalig wurden auch die Niederste Straße, die Kölner Straße und die Wasserstraße mit neuer Weihnachtsbeleuchtung ausgestattet.

Ein Highlight in diesem Jahr ist die Eisbahn, die von Freitag, 2. November, bis Donnerstag, 8. November, auf dem Platz „Alter Markt“ steht. Die Öffnungszeiten der Eisbahn sind am Freitag von 15 bis 22 Uhr, am Samstag von 11 bis 22 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr und Montag bis Donnerstag von 15 bis 21 Uhr. Am Samstag und am Donnerstag legt ein DJ abends zur Eisdisco auf. Die Nutzung der Eisbahn inclusive Schlittschuh-Verleih kostet 2 Euro.

Außerdem beginnt am Samstag, 3. November, wieder die traditionelle Weihnachtsverlosung. In den Wochenziehungen sind Hanseschecks im Wert von 6 x 100 Euro, 30 x 50 Euro und 100 x 25 Euro zu gewinnen. Die Wochenziehungen finden am 14., 21. und 28. November sowie am 5., 12., und 22. Dezember in der Nicolai-Apotheke statt.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird der Teilnahmebogen umgestaltet. Veröffentlicht werden zukünftig nur noch die Nummern der Bögen und nicht die Namen der Gewinner. Die Bögen erhalten genau wie der entsprechende Abschnitt für die Kunden eine fortlaufende Nummerierung. Der Kundenabschnitt dient als Nachweis, mit dem der Gewinn abgeholt werden kann.

Die Listen mit den Losnummern der Gewinner werden auf www.einkaufen-in-attendorn.de, im Schaufenster der Nicolai-Apotheke (Ennester Straße 20) und bei der Tourist-Info (Kölner Straße 9) sowie in den regionalen Medien veröffentlicht.

Für den Martini-Markt werden in diesem Jahr lediglich die Ennester Straße und die Niederste Straße gesperrt. Die Sperrung erfolgt von Samstagmorgen, 3. November, ab 6 Uhr bis Sonntagabend.

Der Wochenmarkt wird am Samstag, 3. November, in die Ennester Straße und die Niederste Straße verlegt.

Als Service bietet die Hansestadt Attendorn während des Martini-Marktes kostenlose Parkplätze an. Dies gilt für das obere Parkdeck am Feuerteich und für das Parkhaus an der Hansastraße (obere Ebene, linke Seite). Außerdem stehen die Großraumparkplätze an der Stadthalle, bei der LEWA am Schelmeskamp und von Muhr & Söhne an der Kölner Straße zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare