1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Drolshagen

Neue Schulleiterin an der Sekundarschule Olpe-Drolshagen

Erstellt:

Kommentare

Andrea Weber (l.) nahm den symbolischen Schlüssel für die Leitung der Schule entgegen.
Andrea Weber (l.) nahm den symbolischen Schlüssel für die Leitung der Schule entgegen. © privat

Im Rahmen einer Lehrerkonferenz wurde Schulleiterin Andrea Weber am Dienstag, 27. Oktober, offiziell an der Sekundarschule Olpe-Drolshagen willkommen geheißen.  Der stellvertretende Schulleiter Christian Otto betonte, dieses Ereignis habe eigentlich einen festlicheren Rahmen verdient, doch dies sei aufgrund der allgegenwärtigen Corona-Situation nicht möglich. Er überreichte Andrea Weber einen Schlüssel als Symbol dafür, dass die Leitung der Schule nun „in ihre Hände gelegt“ werde. Für ihre Zukunft an der Sekundarschule wünschte er ihr Erfolg, Ausdauer, Gelassenheit und Freude.  

Auch vom Lehrerrat der Schule gab es einen Willkommensgruß in Versform. Auf rhetorisch lockere Art und Weise wurden der Schulleiterin typische Besonderheiten der Sekundarschule sowie der umliegenden Region näher gebracht und mit einem kleinen Präsentkorb abgerundet, der typische Olper Gegenstände und Spezialitäten enthielt.

Die Schülersprecherin sowie Mitglieder der Schülervertretung (SV) ließen es sich nicht nehmen, stellvertretend für die gesamte Schülerschaft, persönliche Begrüßungsworte an die neue Schulleiterin zu richten. Mit Humor und Witz statteten die Jugendlichen der Schulleiterin mit einem „Notfallpaket“ für den Schulalltag aus, unter anderem bestehend aus mehreren „Geduldsfäden“, einem Luftballon für den Fall, sich „Luft machen“ zu müssen oder einem Brausepulver für weniger „prickelnde“ Momente.

Schließlich begrüßte der Dezernent der Bezirksregierung Arnsberg für Gesamt- und Sekundarschulen im Kreis Olpe und Siegen-Wittgenstein, Andreas Kremer, die neue Schulleiterin in einer kleinen feierlichen Ansprache. Er betonte, es sei eine große Freude, sie für das Amt der Schulleitung gewonnen zu haben. Im Zuge dessen brachte er den übrigen Mitgliedern des Schulleitungsteams seine Anerkennung für ihren unermüdlichen Einsatz unter oftmals hoher Arbeitsbelastung in den letzten Monaten entgegen.

Auch interessant

Kommentare