Unterstützung der Dorfgemeinschaften

Bauverein startet Spendenaktion für Friedhofskapelle in Bleche

Die kleine Totenkapelle wurde 1981 errichtet.

Bleche - Eine Spendenaktion wird jetzt für die kleine Totenkapelle am Rand des Friedhofs in Bleche gestartet.

Die Aufbahrungsstätte wurde 1981 auf Initiative eines Bauvereins errichtet und ist nun etwas in die Jahre gekommen. Insbesondere das Dach macht Sorgen. An einigen Stellen ist das einfache Schindeldach schon undicht, so dass Feuchtigkeit eindringen kann. Es soll jetzt durch eine haltbarere Abdeckung ersetzt werden. Weitere Reparaturen – wie das Ausbessern des Außenputzes und eine Erneuerung des Anstrichs – sind ebenfalls nötig. 

Die Kosten überfordern die Rücklagen deutlich und so hat sich der Totenkapellenbauverein entschlossen, eine Sammlung in Bleche und den Dörfern rundum durchzuführen. Der Vorstand wirbt um Unterstützung seines Anliegens auch im Sinne des Zusammenhalts der Dorfgemeinschaften, damit die kleine Kapelle eine würdige Stätte für die Aufbahrung der Toten bleibt. 

Der gemeinnützige Verein stellt auch Spendenquittungen aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare