1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Drolshagen

Christian Haas legt Amt nieder

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kathrin Wacker-Bieker und Christian Haas sind aus dem Vorstand der Aktionsgemeinschaft Drolshagen ausgeschieden.
Kathrin Wacker-Bieker und Christian Haas sind aus dem Vorstand der Aktionsgemeinschaft Drolshagen ausgeschieden.

Drolshagen. Nach 13 Jahren hat sich bei Christian Haas Amtsmüdigkeit breit gemacht. Auf eigenen Wunsch schied der Kassierer in der Jahreshauptversammlung der Aktionsgemeinschaft Drolshagen aus dem Vorstand aus.

Auch Kathrin Wacker-Bieker verlies den Vorstand nach zwei Jahren, ebenfalls vor Ablauf der Legislaturperiode.

Für Kontinuität im Fünfer-Gremium der Vertretung des Drolshagener Einzelhandels ist dennoch gesorgt. Dr. Jochen Kirchhoff („Alte Apotheke“) ist jetzt der „Mann fürs Geld“, Martina Gosmann („Drolshagener Ofenwelt“) rückte für Kathrin Wacker-Bieker nach.

In seinem letzten Rechenschaftsbericht als Kassierer hob Christian Haas vor allem den nach wie vor guten Umsatz der Gutscheine hervor: In den vergangenen drei Jahren wurden durchschnittlich Gutscheine im Wert von 25.000 Euro bei den 52 Mitgliedsgeschäften der Aktionsgemeinschaft eingelöst.

Vorstandsmitglied Dirk Schulte wies auf einige Termine und Veranstaltungen hin, die von der Aktionsgemeinschaft allein oder mit Partnern initiiert werden. Am heutigen Sonntag, 13. April, findet um 17 Uhr in der St.-Clemens-Kirche ein Konzert statt, in dessen Mittelpunkt das „Stabat mater“ von Pergolesi steht; Drolshagen Marketing und Kulturverein sind hier „im Boot“. Nach Schultes Aussage hat sich der „Mövhenmarkt“ auf dem Marktplatz „sehr gut etabliert, er wird gut angenommen“. Am Sonntag, 11. Mai (Muttertag) werden ab 11 Uhr „Mövchen“ an Mann und Frau gebracht.

Im Herbst wird erneut das „Generationenfest“ gefeiert, der genaue Termin wird noch festgelegt.

An den Montagen 2. Juni, 8. September und 10. November findet jeweils um 19.30 Uhr im Hotel-Restaurant „Zur alten Quelle“ die übliche Montagsrunde des Vereins statt.

„In Arbeit“ ist derzeit ein Relaunch der Homepage. „Es fehlen noch immer Mitgliederfotos. Letzter Abgabetermin ist der 30. April“, so Vorstand Willi Voßhagen.

„Drolshagen blüht“ nennt sich eine Idee der AG, die im Herbst umgesetzt werden soll. Die Details werden bis zur Montagsrunde am 2. Juni geklärt.

Rund 150.000 Weihnachtstassen der Aktionsgemeinschaft sind weltweit im Umlauf, von 2000 bis 2013 wurden die beliebten Mitbringsel in den Mitgliedsgeschäften an die Kunden verteilt. Für die Weihnachtszeit 2014 soll ein neues Geschenk her, Ideen werden ebenfalls bis zum 2. Juni gesammelt.

Auch interessant

Kommentare