Messe, Konzert, Lesung

Dorfverein Hützemert feiert Geburtstag mit buntem Programm

Hützemert – Zehn Jahre Dorfverein Hützemert: Alle Bewohner von Hützemert, Gönner und Unterstützer des Dorfvereins bzw. seiner Projekte und natürlich alle Vereinsmitglieder sind eingeladen, dieses „kleine“ Jubiläum mitzufeiern.

Die Feierlichkeiten beginnen am Gründungstag des Vereins, am 1. September, um 10.15 Uhr mit einer heiligen Messe in der Kirche Maria Geburt. Anschließend findet ab 11 Uhr ein Frühschoppen rund um den Bahnhof statt, musikalisch begleitet von der Blasmusikkapelle „Einfach Böhmisch“, kulinarisch unterstützt vom Haus Wigger. Dabei sollen die Begegnung, das Gespräch und die Geselligkeit im Vordergrund stehen. Ende September/Anfang Oktober wird es eine „Kulturwoche“ mit attraktiven Angeboten für jedermann geben. So kommt am 27. September Cilly Alperscheid mit Comedy vorbei. 

Am 28. September spielen ab 19 Uhr bis tief in die Nacht Bands und Solisten aus dem Dräulzer Land und insbesondere aus Hützemert“ alles von Klassik bis Rock. Am 29. September lockt ein Bildercafe und am 3. Oktober eine Ausstellung der Kinderwerkstatt Drolshagen in den Dorfsaal – beides kostenlos. 

Am 1. Oktober findet für die Kindergarten- und Grundschulkinder eine Reise ins Reich der Märchen und Geschichten statt, am 4. Oktober für die „Großen“ eine Lesung aus den Büchern der Konnexe „Gereimtes und andere Katastrophen“. Zum Abschluss der Kulturwoche serviert am 5. Oktober der Frauenchor Hützemert das Konzert „Querbeet“.

Karten für die kostenpflichtigen Veranstaltungen (ermäßigter Eintritt für Mitglieder des Dorfvereins) gibt beim Vorstand des Dorfvereins und im Ticketshop des Alten Bahnhofs, ab 3. September auch in den beiden Vorverkaufsstellen „Restaurant Haus Wigger“ in Hützemert bzw. „Buchhandlung Am Markt“ in Drolshagen. Karten für das Konzert des Frauenchors gibt es bei den Sängerinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare