Kulturfahrplan 2019/2020 frisch aufgelegt

Dorfverein Hützemert präsentiert neues Kulturprogramm

Hützemert - Die neue Saison im „Treffpunkt Alter Bahnhof“ in Hützemert steht bevor. Das gab der Dorfverein Hützemert jetzt bekannt und hat aus dem Anlass den „Kulturfahrplan 2019/2020“ aufgelegt.

Am Freitag, 8. November, startet die Eventreihe mit der Lesung „Winnetou und mehr“ mit dem auch von den Karl-May-Festspielen in Elspe bekannten Winnetou-Darsteller Jean-Marc Birkholz. Am Samstag, 16.November, bietet der Singer und Songwriter Biber Herrmann Acoustic Folk und traditionellen Blues.

Am Samstag, 30. November, lädt zum sechsten Mal ein kleiner Weihnachtsmarkt mit Glühweintasting zum Besuch ein, bevor am Sonntag, 22. Dezember, Mitglieder des Konnex-Theaters die Gäste mit der Geschichte „Rover rettet Weihnachten“ in Weihnachtsstimmung bringen.

Die Musiker von Molly Ban, einer sechsköpfigen Folk-Band aus dem Siegerland, haben sich dem traditionellen Irish Folk verschrieben und werden am Samstag, 11. Januar,  die Besucher/-innen auf eine Reise auf die grüne Insel zu rauen Klippen, sanften Hügeln und irischen Pubs mitnehmen.

Klaus-Peter Kappest, ein über die Grenzen des Sauerlands hinaus bekannter Fotograf, wird am Freitag, 17. Januar, einen Live-Multivisionsvortrag zu Lappland, einer atemberaubenden Erdregion und ihren Bewohnern, halten. Am Samstag, 8. Februar, will Jördis Tielsch mit Peter Schneider an der Gitarre, durch ihr  Violinspiel und ihre Stimme bezaubern. Sie wird überwiegend eigene Musik, aber auch bekannte Popsongs darbieten.

Abgeschlossen wird die Saison von der Accoustics & Rock Band „Lauthals“ aus dem Sauer-/Siegerland, die die größten Hits der vergangenen Jahrzehnte  spielen – nur mit Gesang, Gitarre und Cajon.

Weitere Informationen zu den Künstlern und zu Eintrittskarten für die Veranstaltungen unter www.huetzemert.de/treffpunkt-alter-bahnhof/ticket-shop.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare