Im Schatten der Basilika

Drolshagener Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende

Das Blechbläserensemble „ZwölfBisMittach“ eröffnet das Programm am Sonntag.

Drolshagen. Von alten Fachwerkhäusern umrahmt und bewacht vom gewaltigen Turm der St.-Clemens-Basilika, ist der Markplatz in Drolshagen wie geschaffen für einen gemütlichen Weihnachtsbummel. In diesem Ambiente findet am Wochenende des dritten Advent (15. und 16. Dezember) ein der Drolshagener Weihnachtsmarkt statt. Viele Drolshagener Vereine und Privatpersonen haben sich angemeldet, um „ihrem“ Weihnachtsmarkt das ganz besondere Flair zu verleihen.

Auch in diesem Jahr gibt es in der Hütte von Drolshagen Marketing wieder kostenlose Lose für den Weihnachts-Glücksbaum. Am Samstag- und am Sonntagabend werden dann die Gewinner gezogen. Die Einzelhändler, haben für diese Aktion über 80 Preise gestiftet. Auch Bürgermeister Ulrich Berghof hat wieder zugesagt am Samstagabend Heißgetränke am Marketingstand zu verkaufen.

Auch in diesem Jahr findet die Aktion „Aus dem Stand heraus“ statt. Aus einer Weihnachtshütte heraus werden Lieder gesungen und Musik gemacht. Mitsingen ist erwünscht. Mit der Musikschule Drolshagen fängt es am Samstag um etwa  15 Uhr an. Das Trompetenduo und die Blockflötenspieler werden die Besucher in weihnachtliche Stimmung versetzen. Um etwa 17.30 Uhr gibt es „Hüttenmusik” mit dem „Liedertäfelchen“ des MGV „Liedertafel 1865“ Drolshagen. Um circa 19 Uhr ist Jeff Collins live zu sehen und zu hören. Der gebürtige Ire ist, wie schon seit vielen Jahren, am Samstag der krönende Abschluss mit Irish & Celtic Folk, Country & Oldies.

Nikolaus an beiden Tagen dabei

Am Sonntag eröffnet um etwa 12 Uhr das Bechbläserensemble „ZwölfBisMittach“ das Musikprogramm. Auch Sie sind schon lange Gäste auf dem Weihnachtsmarkt. So auch Günther Kaiser mit seinem Akkordeon, der um 13 Uhr sein Kommen angesagt hat. Um 15.30 Uhr erwartet die Marktbesucher Lukas Finke. Er kommt aus Hützemert und präsentiert eine Mischung aus Pop, Blues und Folk. Dabei orientiert er sich an Musikern wie Mumford and Sons, Janis Joplin oder Johnny Cash. Um circa 17.30 Uhr wird Roberto Lange mit Akustik-Pop, Weihnachtsliedern und Balladen ein weiteres musikalisches Highlight auf dem Drolshagener Weihnachtsmarkt sein.

An beiden Tagen kommt um 16 Uhr der Drolshagener Nikolaus und hat Geschenke für die Kinder dabei.

Die 1,50 Meter große Kerze wird wieder auf den Brunnen des Marktplatzes gesetzt und ist eine zusätzliche Attraktion. Seit ein paar Jahren gibt es auch eine bunte Krippe unter der Kerze. Die Drolshagener Künstlerin Steffi Gräve-Lütticke hat sie extra für diesen Weihnachtsmarkt gestaltet. Das Islandpferdegestüt Birkenhof aus Drolshagen Öhringhausen ist auch wieder mit dabei.

„Choryfeen-Cafe“ im St.-Clemens-Haus

Der Drolshagener Heimatverein lädt am Sonntag zum Adventskaffee in den Keller des Heimat-Hauses, und im St.-Clemens-Haus veranstaltet der Frauenchor „Choryfeen“ am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 15 Uhr wieder das beliebte „Choryfeen-Cafe“ mit viel Musik und einer großen Tombola. Am Samstag singen die „Tennie Voices“ aus Bergneustadt. Am Sonntag sind der „MGV Liedertafel“ und die „ChoryFeen“ zu hören.

Der Weihnachtsmarkt in Drolshagen ist am Samstag, 15. Dezember, von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag, 16. Dezember, von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Übersicht über die Weihnachtsmärkte im Kreis Olpe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare