1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Drolshagen

Endlich wieder Franziskusmarkt in Frenkhausen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Franziskusmarkt Weihnachtsmarkt Eröffnung Krippenweg Advent Frenkhausen
Der Franziskusmarkt eröffnet am 1. Adventssonntag in Frenkhausen. © Privat

In Frenkhausen findet der Franziskusmarkt am ersten Adventssonntag wieder statt. Eine Besonderheit dabei ist auch die Eröffnung des ersten Krippenwegs mit 30 selbstgemachten Krippen.

Frenkhausen - Der Franziskusmarkt in Frenkhausen findet am 1. Adventssonntag, 28. November, statt. Der Bereich vor der Kapelle in Frenkhausen wird wieder einmal in ein winterliches Weihnachtsdorf verwandelt.

Es werden verschiedene Holzhütten aufgebaut, in denen allerlei selbst Gebasteltes, selbst Gekochtes und Gebackenes sowie kalte und warme Getränke und Speisen angeboten werden. Dabei fehlen dürfen dann auch nicht die Klassiker wie Pommes, Bratwurst und Glühwein.

Die Frenkhauser beginnen am Samstag, 27. November, um 17 Uhr mit einer Messe. Am Sonntag eröffnen die Turmblöser um 11 Uhr den Franziskusmarkt. Ab 11.15 Uhr präsentieren Kinder vom Kindergarten „Wirbelwind“ ihre Aufführung. Ab 12 Uhr tritt der heimische Musikverein unter Leitung von Patrick Müller auf.

Um 14 Uhr ist der Besuch des Nikolaus und Knecht Ruprecht angekündigt. Für die kleine Besucher gibt es ein Geschenk, für die Großen Kaffee und Kuchen. Anschließend findet um 16.30 Uhr ein offenes Singen angestimmt von Frenkhauser Originalen statt. Besonders freut sich die Gemeinde am Sonntag über die Eröffnung des ersten Frenkhauser Krippenwegs mit 30 selbstgemachten Krippen.

Auch interessant

Kommentare