Kompass LandLeben – Vorstellung Innovationsraum „Dorf“ in Südwestfalen

„Enthusiasmus und Ideenreichtum“

Ab sofort sind der Kompass LandLeben und der Südwestfalen Kompass 6.0 kostenlos erhältlich.

Südwestfalen/Hützemert. Hat das Landleben in Südwestfalen eine Zukunft? Eine Vielzahl an Belegen dafür liefert der neue Kompass LandLeben, der jetzt zum Ende der Regionale 2013 erschienen ist.

Das von der Südwestfalen Agentur herausgegebene Kompendium veranschaulicht auf rund 200 Seiten Konzepte, Strategien und bereits umgesetzte Projekte für die aktive Zukunftsgestaltung der Dörfer – nicht nur in Südwestfalen. „Das Landleben in Südwestfalen steht für einen Innovationsraum, der sich kreativ und vor allem aktiv den Herausforderungen der Zukunft stellt. Mit dem Kompass LandLeben möchten wir die vielen tollen Ideen und Initiativen zur Gestaltung des Ländlichen Raumes dokumentieren und zugänglich machen. Der Kompass soll Lesebuch, Informations- und Inspirationsquelle zugleich sein“, sagt Dr. Stephanie Arens, Projektmanagerin LandLeben bei der Südwestfalen Agentur. Der Kompass LandLeben zeigt anhand einiger Regionale-Projekte Wege und „Gute Beispiele“ aus der Region für eine erfolgreiche Dorfentwicklung auf. Außerdem thematisiert er Arbeitsschwerpunkte wie „Junges Landleben“, „Wissenstransfer und Vernetzung“ oder „innovative Dorfprojekte“ und gibt praktische Tipps. Damit soll er als Nachschlagewerk und Ideengeber für Dorfaktive und Kommunen sowie für Unterstützer aus Wissenschaft und Planung dienen.

„Insbesondere die Menschen in den Dörfern haben den Schwung der Regionale 2013 aufgenommen und tragen ihn bei der Entwicklung ihrer Lebensräume weiter. Ich bin jedes Mal wieder beeindruckt über den Enthusiasmus und den Ideenreichtum, mit dem die überwiegend ehrenamtlich Tätigen zu Werke gehen. Diese vielen klugen Ansätze und Möglichkeiten haben wir nun im neuen Kompass LandLeben zusammengefasst und machen sie für Jedermann zugänglich“, sagt Dirk Glaser, ehemaliger Geschäftsführer der Südwestfalen Agentur.

Der Kompass LandLeben ist kostenlos bei der Südwestfalen Agentur erhältlich. Außerdem kann er auf der Internetseite der Regionale 2013 unter www.suedwestfalen.com/regionale heruntergeladen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare