Mehrere tausend Euro Schaden

Hakenkreuze an die Wand geschmiert: Vandalen wüten in Bürgerbüro

Gewaltsamer Tod von 17-Jähriger in Flensburg
+

Drolshagen. Das Bürgerbüro "Am Mühlenteich" in Drolshagen ist am vergangenen Wochenende üblen Vandalen zum Opfer gefallen. Die Täter brachen Schränke und Schreibtische auf und verwüsteten die Räumlichkeiten - unter anderem mit Hakenkreuzen an der Wand.

Wie die Polizei berichtet, hatten die Täter ein rückwärtiges Fenster aufgehebelt, um in das Büro zu gelangen. Darin öffneten sie alle Schränke, brachen Rollcontainer und Schreibtische auf und durchsuchten diese. 

Weiterhin schmierten sie Hakenkreuze an die Wände und leerten einen vor Ort vorgefundenen Feuerlöscher. Ob etwas gestohlen wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht fest. Der Sachschaden dürfte laut Polizei jedoch mehrere tausend Euro betragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare