Celtic Folk mit „Cara“

Irische Instrumentalstücke im "Alten Bahnhof" in Hützemert

Das Quartett „Cara“ ist am 19. Juni zu Gast im "Alten Bahnhof" in Hützemert.

Hützemert. Die Celtic Folk-Band „Cara“ tritt am Mittwoch, 19. Juni, im "Alten Bahnhof" in Hützemert auf.

„Cara“ ist eine multinationale, mit zwei Irish Music Awards ausgezeichnete Celtic Folk-Band. Die vier Musiker kommen aus Irland, Schottland und Deutschland und haben in den 15 Jahren ihres Bestehens einen ausgezeichneten Ruf erworben für ihre innovativen Arrangements, ihre Eigenkompositionen, die virtuose Darbietung und eine charismatische Bühnenpräsenz.

 „Cara“ steht für die gelungene Verbindung von Gesang gleich zweier Sängerinnen mit den rasanten irischen Instrumentalstücken auf höchstem Niveau. Virtuose Soli auf dem irischen Dudelsack, rasante Geigenpassagen, ergreifende Balladen, meisterhaftes Spiel auf Gitarre und Bodhrán – die Liste könnte noch lange weitergehen. Abgerundet durch die charmant-humorvolle Präsentation garantiert ein Abend mit „Cara“ höchsten musikalischen Genuss und beste Unterhaltung. 

Dies brachte ihnen Tourneen und umjubelte Konzerte in den USA, Australien, Irland, Schottland, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Benelux, Österreich, Italien und der Schweiz. Am Mittwoch, 19. Juni, tritt das Quartett im "Alten Bahnhof" in Hützemert auf. Konzertbeginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. 

Eintrittskarten zum Preis von 19 Euro sind online erhältlich im Ticketshop des "Alten Bahnhofs" oder in den beiden Vorverkaufsstellen „Restaurant Haus Wigger“ in Hützemert beziehungsweise „Buchhandlung Am Markt“ in Drolshagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare