Im Zeichen der Freundschaft

Heimische Musikvereine spielen gemeinsam Marsch „Am wunderschönen Rhein“ ein

Marsch Aufnahme Neuenkleusheim Iseringhausen
+
Sind gemeinsam beim Marsch „Am wunderschönen Rhein“ zu hören: der Musikverein Neuenkleusheim und der Musikzug Iseringhausen.

Den Musikverein Neuenkleusheim und den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Iseringhausen verbindet seit Jahren eine enge Freundschaft, die sich vor allen durch die langjährige musikalische Unterstützung auf den Schützenfesten des jeweils anderen Dorfes widerspiegelt.

Neuenkleusheim/Iseringhausen – Da besonders bei Musikvereinen in Zeiten der Covid-19-Pandemie durch die erneut ausfallenden Schützenfeste ihre Haupteinnahmequellen ausbleiben und sie somit einer ungewissen Zukunft entgegensehen, möchten sich die beiden Vereine auch in diesen herausfordernden Zeiten gegenseitig unterstützen. Dazu haben die Verantwortlichen bereits im Januar beschlossen, verschiedene Gemeinschaftsprojekte durchzuführen, die abhängig vom weiteren Pandemieverlauf noch in diesem Jahr umgesetzt werden.

Den Auftakt machen die beiden Vereine mit dem gemeinsam eingespielten Marsch „Am wunderschönen Rhein“. Hier hat jeder Musiker seine Stimme für sich einstudiert, die anschließend zusammengeschnitten wurden. So ist ein Video entstanden, bei dem insgesamt über 70 Musiker teilgenommen haben. Auch wenn ein solches Projekt kein Live-Zusammentreffen ersetzen kann, stand hier erneut der Spaß am Musizieren im Vordergrund und das Gemeinschaftsgefühl konnte weiter gestärkt werden. Gleichzeitig möchten die Vereine ihren Zuhörern aber auch einen Hoffnungsschimmer auf Live-Musik aufzeigen. Es soll auch an Zeiten erinnert werden, bei denen auch auf den Schützenfesten gemeinsames Musizieren mit auf der Agenda stand.

Das Video ist unter www.musikverein-neuenkleusheim.de oder www.musikzug-iseringhausen.de zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare