Es kann gebaut werden

Den Umbau des alten Bahnhofs in Hützemert zum Dorfhaus will der ?Dorfverein Hützemert? vorantreiben.

In Hützemert kann gebaut werden. Der Umgestaltung des alten Bahnhofs zum Dorfhaus steht nicht mehr viel im Wege.

Mit der Zustimmung des Drolshagener Stadtrats, das Projekt mit 50.000 Euro zu unterstützen, wurde die Voraussetzung geschaffen, die bereits beantragten Gelder aus der "Regionale 2013" vom Land Nordrhein-Westfalen zu erhalten.

Über den aktuellen Stand des Projekts und die nächsten Schritte bis zum Baubeginn informiert der "Dorfverein Hützemert" ausführlich in seiner Jahreshauptversammlung am Freitag, 1. Feburar, um 19 Uhr im "Haus Wigger" in Hützemert.

Dann stimmen die Mitglieder auch über das Bauprojekt "Alter Bahnhof" ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare