166. Ernte- und Tierschaufest in Drolshagen

Kreistierschau mit neuem Wettbewerb „Bürgermeister mit Kalb"

+
Die Veranstalter freuen sich auf das Ernte- und Tierschaufest.

Drolshagen - Der Landwirtschaftliche Lokalverein lädt zur 166. Auflage des Ernte- und Tierschaufestes. Die Veranstalter und Unterstützer sind bereit für das Ereignis in der Rosestadt. Aktuell laufen die letzten Vorbereitungen auf Hochtouren.

Aktuell sind mehr als 150 Kühe, Pferde, Schafe und Kaninchen für die große Kreistierschau am kommenden Samstag, 14. September, angemeldet. Die Kreistierschau beginnt mit dem Viehauftrieb im Stadtpark „Lohmühle“. Ab 9.30 Uhr werden sachkundige Preisrichter die mehr als 100 Tiere bewerten. 

Die beliebte Kategorie „Kind mit Kalb“ bekommt erstmals einen „Ableger“: Nachdem die Jüngsten ihr Kälbchen im Ring präsentiert haben, heißt es „Bürgermeister mit Kalb“. Laut dem Drolshagener Stadtoberhaupt Uli Berghof haben sich fünf Bürgermeister aus dem Kreisgebiet bereit erklärt, an dem neuen Wettbewerb im Rahmen der Kreistierschau teilzunehmen – die Namen bleiben bis zum Schluss geheim. 

Auch Georg Geuecke, Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Tierzucht im Kreis Olpe, freut sich als Mitveranstalter über das Engagement: „So können sich die Kommunalpolitiker näher einbringen.“ Seit mehr als 100 Jahren gibt es die Kreistierschau in Olpe – im zweijährigen Turnus können diese – in Zusammenarbeit mit den Lokalvereinen – im Rahmen der beiden Traditionsveranstaltungen im Wechsel in Drolshagen und Wenden stattfinden. „Das ist keine Selbstverständlichkeit.“ Es werde schließlich immer schwieriger, die Landwirte zu motivieren. Aktuell sind rund 80 Rinder, 35 Pferde, 20 Schafe und 20 Kaninchen gemeldet. 

Der Wettbewerb „Kind mit Kalb“ ist immer sehr beliebt. In diesem Jahr nehmen 18 Kinder teil.

Um 12 Uhr ist die Siegerehrung im Tierschauring geplant. Anschließend geht das Programm in der Festhalle weiter.  Aufgrund der Kreistierschau findet in diesem Jahr keine Haflingerversteigerung statt.

Präsentation der Erntewagen

Mit den „Erntewagen“ wurde vor zwei Jahren eine alte Tradition wieder ins Leben gerufen. Bereits vor 30 Jahren haben die Bauern des Drolshagener Landes ihre selbstangebauten landwirtschaftlichen Produkte auf Wagen zur Schau gestellt. 

Die Bedingungen: Der Erntewagen sollte die Größe eines Bollerwagens haben und die Produkte aus eigenem Anbau sein. Insgesamt fünf Erntewagen werden am Samstag, 14. September, ab 9 Uhr im Stadtpark ausgestellt. Die Besucher können abstimmen, welcher Wagen der Schönste und Originellste ist. Am Stand der Volksbank liegen Bewertungszettel aus. Unter allen „Ausfüllern“ verlost die Volksbank Geldpreise. 

Belegte Brötchen und Kaffee gibt es wieder am Stand der Volksbank von 8 bis 12 Uhr. Der Erlös ist für die Kindergärten im Drolshagener Stadtgebiet bestimmt.

Bunte Marktstraße lädt zum Stöbern und Bummeln ein

Nicht nur im Stadtpark und in der Vier-Jahreszeiten-Halle erwartet die Besucher am kommenden Wochenende ein abwechslungsreiches Programm. Auch in der Marktstraße und auf dem Festplatz gibt es erneut allerlei Kulinarisches, Kreatives und Kunstgewerbliches. Karussells, eine Kfz-Ausstellung und Infostände ergänzen das bunte Angebot. Rund 60 Stände laden zum Bummeln, Stöbern und Kaufen ein. 

Im Bereich Kreatives und Kunstgewerbliches werden Acrylmalerei, Strick- und Filzarbeiten, Schmuckstände, handgesiedete Seifen, Liköre, Schieferbilder und vieles mehr präsentiert. Zum breitgefächerten Angebot gehören auch Dekofiguren aus Holz, selbstgefertigte Futterhäuschen und Weihnachtskrippen sowie Holzspielzeug der JVA Attendorn. 

Natürlich ist auch für den großen und kleinen Hunger bestens gesorgt: Die kulinarische Auswahl reicht von griechischen Leckereien, Pizza und Reibekuchen über Eis und Waffeln bis zu gegrillten Wildspezialitäten. Der Frauenchor „Cantare“ Iseringhausen lädt erneut zu Kaffee und Kuchen – auch zum Mitnehmen – ins Zeltcafé ein. Attraktionen wie Bullriding, eine Hüpfburg und Karussells sorgen weiterhin für Spaß bei Jung und Alt.

Partystimmung mit der Band „super liQuid“

Der SC Drolshagen, Partner des Landwirtschaftlichen Lokalvereins, hat die Power-Partyband „super liQuid“ erneut für den Erntefestsamstag gebucht. Mit dem Gewinner des Rock- und Pop-Preises für Deutschlands beste Coverbands im Jahr 2014 konnten die Fußballer des SCD diesen Topact nochmals unter Vertrag nehmen. 

Die Band "super liQuid" sorgt in Drolshagen für Partystimmung.

Unter dem Motto „Rock und Pop in der Halle“ wird die Band um den Frontsänger Tim Taplick die besten Hits der letzten 30 Jahre aufleben lassen. Natürlich sind auch aktuelle Charthits mit im Programm. 

Beginn der Show ist am 14. September, um 20 Uhr, Vier-Jahreszeiten-Halle. Einlass ist ab 18 Uhr. Der Eintritt beträgt 6 Euro. Der SC Drolshagen, in seiner Funktion als Festwirt des Ernte- und Tierschaufestes, lädt alle Bürger zum Mitfeiern ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare