Sachschaden im fünfstelligen Bereich

Motorrad durchschlägt Leitplanke -  Fahrer schwer verletzt

+
Symbolfoto.

Drolshagen. Rettungshubschrauber im Einsatz: Bei einem Alleinunfall    auf der L729 in Fahrtrichtung Wegeringhausen wurde am Montagmorgen gegen 10 Uhr ein Motorradfahrer schwer verletzt.

In einer Linkskurve war der 24-Jährige nach Polizeiangaben mit dem Hinterreifen seines Motorrades weggerutscht und gestürzt: „Dabei rutschte er über die Fahrbahn und durchschlug mit dem Motorrad die Leitplanke am rechten Fahrbahnrand. Erst in der Böschung kam er zum Stillstand.“

 Der junge Motorradfahrer wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde. Es entstand an dem Motorrad ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Zudem wurden zwei Pfosten der Leitplanke beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare