1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Drolshagen

SC Drolshagen unterstützt DKMS mit Spendenaktion

Erstellt:

Von: Andrea Vollmert

Kommentare

DKMS Registrierung Spendenaktion SC Drolshagen
Aufruf zur Hilfe: Christian Beekhuis, Jana Grebe, Nils Marshall, Marie Schröder, Christopher Bock und Lea Ringsdorf vom SC Drolshagen. © Stefanie Libera

Fast 100 Menschen erhalten in Deutschland pro Tag die Nachricht, dass sie an Blutkrebs leiden. Der einzige Ausweg, um zu überleben: eine geeignete Stammzellenspende. Viele Menschen und vor allem auch Kinder, hatten bisher jedoch kein Glück, einen geeigneten Spender zu finden. Ihnen läuft die Zeit davon. Diese Tatsache weckt bei den Mitgliedern des SC Drolshagen den Wunsch, die Betroffenen und die DKMS zu unterstützen und zu einer Registrierungsaktion einzuladen.

Drolshagen - Die Aktion findet am Sonntag, 16. Oktober, in der Zeit von 11 bis 15 Uhr – und damit direkt vor dem Landesliga-Derby des SC Drolshagen und des FSV Gerlingen – im SC Treff am Sportpark „Am Buscheid“ in Drolshagen statt. „Wir sind über jeden Gast froh, der an der Aktion teilnimmt und auf diesem Weg vielleicht ein Menschenleben rettet“, sagt Christopher Bock, Vereinsmitglied und Mitinitiator der Aktion. Jede Registrierung erhöht für einen anderen Menschen die Überlebenschance.

Auch ein Getränke- und Kuchenverkauf ist für diesen Tag geplant. Die Einnahmen werden an die DKMS gespendet.

Bereits vor drei Jahren führte der Verein eine Spenderregistrierung durch und konnte die DKMS mit 120 Neuspendern sowie 1500 Euro unterstützen. Nun möchte der SC Drolshagen erneut die Initiative ergreifen, denn für viele erkrankte Menschen kommen die bereits registrierten Spender für eine Knochenmarkspender nicht in Frage. Der SC Drolshagen hofft daher, auch dieses Mal auf viele Neuspender.

Unterstützung erfährt der Verein von der Sportklinik Hellersen, die durch den Druck von Flyern und Plakaten dabei hilft, auf die Aktion aufmerksam zu machen. Bereits 2019 hat Fotografien Stefanie Libera geholfen, Bilder für die erste Spendenregistrierung zu erstellen, die wieder genutzt werden konnten. „Und neben der Sportklinik Hellersen und Stefanie Libera möchten wir uns auch bei allen bedanken, die uns erlaubt haben, die Plakate in ihren Geschäften aufzuhängen“, sagt Christopher Bock.

Wichtige Informationen:

Jeder im Alter zwischen 17 und 55 Jahren kann als potenzieller Stammzellspender registriert werden. Voraussetzung ist, dass die Person über 50 Kilogramm wiegt und soweit gesund ist. Genauere Informationen erhalten Interessierte auf der Internetseite der DKMS unter www.dkms.de.

Auch interessant

Kommentare