Sammlung beim Jubiläumsfest „100 Jahre Haus Wigger"

Spende für kleine Künstler: Kinderwerkstatt erhält 1400 Euro

Den Spendenscheck übergab Christian Scholemann mit Sohn Jakob an die Kinder und Leiterinnen der Kinderwerkstatt Drolshagen.

Drolshagen – Da strahlten die Augen der Kinder der Kinderwerkstatt in Drolshagen: Eine schöne Summe war beim Jubiläumsfest „100 Jahre Haus Wigger“ zusammengekommen.

Der Gastronom Christian Scholemann aus Hützemert hatte das Jubiläum zum Anlass genommen, zu einer Sammlung zugunsten der Drolshagener Kinderwerkstatt aufzurufen. Damit aber nicht genug: Er verdoppelte den Betrag noch aus eigener Tasche. 

Das begeisterte natürlich nicht nur die Kinder, sondern auch die Leiterinnen der Kinderwerkstatt: Steffi Gräve Lütticke, Margret Valpertz sowie Annemarie Hermann. Annemarie Hermann, die neu gewählte Vorsitzende des Vereins Drolshagen Initiativ, dem Träger der Kinderwerkstatt, freute sich natürlich sehr darüber, dass eine ihrer ersten Amtshandlungen in der Entgegennahme des Schecks von 1400 Euro bestand. 

Das Geld wird für Anschaffungen und Materialkosten verwendet und kommt so der Förderung der Kreativität der Kinder zugute.

Die Kinderwerkstatt öffnet jeden Freitag, außerhalb der Ferien, ihre Pforten. Von 16 bis 18 Uhr können die Kinder, nach Anmeldung und unter sachkundiger Leitung, nach Herzenslust basteln und malen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare