Start ins neue Jahr

Mit einem festlichen Gottesdienst in der Kreuzkirche und einem anschließenden Empfang startete die Ev. Kirchengemeinde Hüsten jetzt in das Jahr 2013. Neben den haupt- und ehrenamtlich tätigen Mitarbeitenden war die ganze Gemeinde zu diesem Treffen eingeladen.

Viele von ihnen kamen, um nach dem Gottesdienst auf ein glückliches neues Jahr anzustoßen. Pfarrerin Ulrike Rüter dankte allen Anwesenden für ihre Mitarbeit und blickte anhand von Fotos und Geschichten auf das vergangenen Jahr zurück. Sie erwähnte die Innenrenovierung der Kreuzkirche ebenso wie die Presbyterwahl, bei der einige neue Mitglieder in das Leitungsgremium der Gemeinde gewählt wurden. Pfarrer Reinhard Weiß konnte Pfingsten sein 25-jähriges Ortsjubiläum feiern. Grund zum Feiern hatte auch der Posaunenchor, der seit 60 Jahren besteht. Ökumenische Akzente wurden mit der Nacht der Offenen Kirche und der Adventsandacht auf dem Hüstener Markt gesetzt. Das jährliche Kirchweihfest am Advent fand zum 61. Mal statt und gehört damit zu den traditionellen Veranstaltungen der Ev. Kirchengemeinde Hüsten.

Kirchmeister Thomas Oppermann gab einen Ausblick auf das Jahr. Das Presbyterium wird die Gemeinde im Frühjahr in der Gemeindeversammlung über alle wichtigen Themen ausführlich informieren. Mit einem gemeinsamen Mittagessen klang der Neujahrsempfang aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare