Motorradfahrer als Zeuge gesucht

E-Bike-Fahrerin stürzt auf Bergab-Strecke und verletzt sich schwer - Hubschrauber im Einsatz

+
Nach dem E-Bike-Unfall auf der K37 bei Husten musste die Polizei die Straße zeitweise sperren.

[Update] Eine 61-jährige E-Bike-Fahrerin wurde am Sonntag bei einem Unfall zwischen Gelslingen und Husten schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Polizei sucht einen Motorradfahrer, der möglicherweise ein wichtiger Zeuge sein könnte.

Drolshagen - Der Unfall ereignete sich Angaben der Polizei zufolge am Sonntag gegen 14.50 Uhr auf der K37 zwischen Gelslingen und Husten. 

Die 61-jährige Frau befuhr demnach die Kreisstraße mit ihrem E-Bike bergab hinter ihrem Mann. "Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie am Ende einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte", schildert die Polizei den Unfallhergang. 

Unfall bei Husten: Ehemann mit Schock ins Krankenhaus

Die E-Bike-Fahrerin wurde bei dem Sturz so schwer verletzt, dass ein Rettungshubschrauber sie in ein Krankenhaus fliegen musste. Der Ehemann erlitt laut Polizei einen Schock und kam ebenfalls ins Krankenhaus. Die K37 war wegen des Unfalls zeitweise voll gesperrt. 

Erste Zeugenbefragungen haben Angaben der Polizei zufolge ergeben, dass ein Motorradfahrer die Frau und ihren Mann kurz zuvor überholt hatte. Dieser trug einen gelben Helm, gelbe Oberbekleidung und fuhr ein Motorrad mit Kölner Kennzeichen. Für weitere Ermittlungen sucht die Polizei diesen als möglichen Zeugen. Er wird gebeten, sich umgehend an die Polizei in Olpe unter 02761/9269-0 zu wenden.

Weitere schwere Unfälle mit Radfahrern im Sauerland

Nur eine knappe Stunde zuvor wurde eine weitere E-Bike-Fahrerin bei einem Unfall in Gerlingen schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, war eine 65-jährige Frau gegen 14 Uhr mit ihrem Zweirad auf der Koblenzer Straße in Höhe eines Supermarktes gestürzt, als sie von der Fahrbahn auf den Gehweg fahren wollte. Der Rettungsdienst brachte die schwer verletzte Frau in ein Krankenhaus. 

Auch im HSK wurde ein Radfahrer schwer verletzt: Ein 60-jähriger Mann verlor am Sonntag gegen 16.10 Uhr auf der Straße "Am Langen Stück" zwischen Arnsberg-Wennigloh und Arnsberg-Müschede in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte. Der Rettungsdienst brachte den Mann ins Krankenhaus. 

Ein besonders schwerer Unfall mit einem Radfahrer ereignete sich kürzlich in Saalhausen: Dort war ein Mann mit seinem Rennrad in ein Post-Fahrzeug gekracht und später im Krankenhaus gestorben. Die Polizei sucht für ihre Ermittlungen nach einer wichtigen Zeugin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare