Von Handarbeit bis Leckereien

Weihnachtsmarkt in Drolshagen: Adventliche Stimmung im Herzen der Rosestadt

+
Der Nikolaus kam an beiden Tagen in die Rosestadt.

Drolshagen. Der Geruch von karamellisierten Mandeln, liebevolle Handarbeiten und die traditionelle eineinhalb Meter große Kerze, die auf dem Stadtbrunnen aufgestellt am Abend mit dem Kirchturm der St. Clemens-Kirche um die Wette leuchtete: Der Weihnachtsmarkt in Drolshagen lud am dritten Adventswochende wieder zum Flanieren über den Marktplatz ein.

Mit Essensständen und Basteleien verschiedener Art sowie abwechslungsreichen Musikprogrammpunkten und Tombolas war für kleine und große Drolshagener etwas dabei. Ganz im Sinne der Nächstenliebe sammelten zudem viele Stände Geld für ihren Förderverein oder einen anderweitig guten Zweck. 

Den Auftakt in die Weihnachtsstimmung bildeten ein Trompeten-Duo und Blockflötenspieler der Musikschule Drolshagen am Samstagnachmittag um 15 Uhr, sodass die ersten Besucher gleich mit Kindheitsmelodien zum Mitträllern begrüßt wurden. Auch bei einer Temperatur von Null Grad und eisigem Wind ließen sie es sich nicht nehmen, mit ihren Liebsten durch den Mittelpunkt der Rosenstadt zu schlendern. 

Wer lieber Zeit im Warmen verbringen wollte, konnte es sich gemütlich machen und den „Teenie Voices“ im „ChoryFeen-Café“ im St. Clemens-Haus bei Kaffee und Kuchen zuhören. Zur zusätzlichen Stärkung bot der Weihnachtsmarkt Köstlichkeiten von Krakauer Bratwurst, Crépes bis zu Asia-Food an. 

Die Kinder durften sich über eine ganz besondere Überraschung freuen: An beiden Tagen des Drolshagener Adventswochenendes beglückte sie der Nikolaus mit einem persönlichen Besuch und kleinen Naschereien. Ganz im Zeichen des christlichen Feiertags gab es auch dieses Jahr die Gelegenheit, an Kirchenaktionen teilzunehmen. 

Von Tombola bis Glühwein

Richtig sauerländisch dagegen war das Live-Musikprogramm auf dem Marktplatz: Mit der Hüttenmusik des Liedertäfelchens Drolshagen war sowohl fetzige als auch beseelende Akustik vertreten. Nach der Gewinnerverkündung der Tombola vom alljährlichen Drolshagener Weihnachtsbaum klang der Abend mit einem Highlight für die kaltgefrorenen Ohren aus: Jeff Collins mischte mit seiner Stimme den Abend mit Irish und Celtic Folk, Country und Oldies auf. Zur Aufwärmung gab es Glühwein eigens von Bürgermeister Ulrich Berghof ausgeschenkt. 

Zahlreiche Stände luden zum Bummeln ein.

Am Adventssonntag ging es in weißer Wonne weiter – und deutlich mehr Menschen kamen, um die vielen Programmpunkte und Stände zu genießen: Viele Handarbeiten gab es von Ständen der heimischen Künstlerin Steffi Gräve-Lütticke oder den Kindern örtlicher Kindergärten und Grundschulen. Für indische Familien, die Opfer von Überschwemmungskatastrophen wurden, sammelte die Volksbank mit Frikadellen und Heißgetränken. 

Der Nikolaus bekam bei der Bespaßung der kleinen Besucher Hilfe von Clown Balloni mit seiner Drehorgel und den lustigen Luftballontieren. Während zudem Kinder mit den ortsbekannten Isländern des Islandpferdegestüts Birkenhof durch den frisch gefallenen Schnee trotten durften, bot wieder das Kaffee- und Musikprogramm des Weihnachtsmarktes Abwechslung. Wer noch auf der Suche nach einem Leseschnäppchen war, konnte im Heimathaus in Ruhe stöbern und sich nachher im unteren Saal in vertrauter Atmosphäre bei einem Stückchen Torte mit Freunden unterhalten. 

Musik und Unterhaltung

Wer dagegen klassische Weihnachtslieder hören wollte, den beglückten auch am Sonntag die ChoryFeen mit weihnachtlich roten Krawatten mit einer überzeugenden Perfomance. Und den Kälte-Unempfindlichen wurde auch auf dem Marktplatz Unterhaltung geboten: ZwölfBisMittach, Günther Kaiser und Lukas Finke erreichten mit traditionellen Weihnachtsmelodien und Mischungen aus Pop, Blues und Folk die freudigen Emotionen ihrer Zuschauer. 

Weihnachtsmarkt in Drolshagen 2018

Zum Ende des Drolshagener Weihnachtsmarktes versammelten sich die Besucher nochmal mit einem heißen Getränk vor der Musikhütte, um Roberto Lange und Armin Rodriguez mit ihren Balladen und ruhigen, neu interpretierten Weihnachtsliedern den Abend ausklingen zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare