2500 Euro von Krombacher Spendenaktion

3780 Euro Spendengelder werden auf neun musiktreibende Vereine der Gemeinde Finnentrop verteilt

Spende Übergabe Verein Musik Corona Krombacher Aktion
+
Werner Siewer (l.) vom Tambourkorps Weringhausen nahm in Vertretung für die neun musiktreibenden Vereine den Spendenscheck von Bürgermeister Achim Henkel entgegen.

Das Ehrenamt ist ein essenzieller Anker der Gesellschaft – das ist in den letzten Monaten noch deutlicher geworden. Um die vielen freiwilligen Helfer und das Ehrenamt zu würdigen, hat die Gemeinde Finnentrop im Sommer 2020 eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

Finnentrop - Zudem hat die Krombacher Brauerei ihre Spendenaktion vorgezogen. Statt – wie traditionell – zur Weihnachtszeit, konnten bereits im Sommer Vorschläge für gemeinnützige Institutionen und Organisationen eingereicht werden.

Damit kann jetzt den neun musiktreibenden Vereinen in der Gemeinde Finnentrop eine Spendensumme in Höhe von 3.780 EUR übergeben werden. Stellvertretend für die Vereine konnte Werner Siewer, einer der örtlichen Mitinitiatoren der Aktion, für seinen Verein - Tambourkorps Weringhausen – eine Spende von 420 EUR für die Vereinsarbeit entgegennehmen. Den übrigen acht Vereinen wird die Spende auf ihr Vereinskonto überwiesen.

Allein 2.500 EUR der Spendensumme steuerte die Krombacher Brauerei im Rahmen ihrer Spendenaktion bei, die bereits seit 2003 stattfindet und bei einer Gesamtsumme von 250.000 EUR in 100 Spenden zu je 2.500 EUR aufgeteilt wird. Die musiktreibenden Vereine in der Gemeinde Finnentrop konnten das Auswahlgremium der Krombacher Brauerei durch ihre wichtige Rolle für die lokale Kulturarbeit überzeugen.

„Ich freue mich für die musiktreibenden Vereine der Gemeinde, dass durch die Spendenaktion der Krombacher Brauerei ein Zuschuss in dieser Höhe an die Vereine weitergegeben werden kann“, so Bürgermeister Achim Henkel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare