Schnäppchen sammeln zu Gunsten des Jungen Chors

Abgabeflohmarkt in der Schützenhalle Schönholthausen/Ostentrop

Luisa Pohl und Max Wichert freuen sich mit dem Spielmannszug Schönholthausen über 900 Euro vom Flohmarkt im Herbst 2019.

Schönholthausen/Ostentrop – In der Schützenhalle Schönholthausen/Ostentrop können Schnäppchenjäger am Freitag, 6. März, wieder zuschlagen. Denn dann startet der Abgabeflohmarkt zu Gunsten des Jungen Chors Schönholthausen/Ostentrop. Verkäufer können sich bereits ab Samstag, 1. Februar, unter flohmarktostentrop@web.de anmelden und eine unbedingt notwendige Verkäufernummer erhalten. Nach dem Erhalt einer Verkäufernummer und weiterer Informationen geben die Verkäufer die Ware am Donnerstag, 5. März, zwischen 17 und 18.30 Uhr ab.

Kinder und Eltern werden heutzutage mit Spielzeug und Kleidung bombardiert. So wächst der Bedarf nach etwas Neuem genauso stetig, wie die Zahl der im Kinderzimmer angespülten Dinge. 

Abhilfe für beides schafft der Ostentroper Kinderflohmarkt am Freitag, 6. März, von 18 bis 20 Uhr in der Schützenhalle Schönholthausen/Ostentrop. Schwangere dürfen mit einer Begleitperson schon ab 17 Uhr stöbern. 

Erlös für Kinder- und Jugendarbeit der Dorfgemeinschaften

Engagierte Damen und Herren aus beiden Dorfgemeinschaften sortieren die Waren vor und stellen sie ansprechend aus. Der komplette Erlös fließt in die Kinder- und Jugendarbeit der Dorfgemeinschaften. 

So durfte sich kürzlich die Jugendabteilung des Spielmannszugs Schönholthausen über 900 Euro für die Jugendausbildung freuen. Von der Spende können die Ausbilder für die Jugend bezahlt werden. Der Spielmannszug ist sehr stolz darauf, dass jedes Kind eine kostenlose professionelle Notenausbildung erhält. Wer auch ein Instrument erlernen möchte, kann sich bei einem Spielmannszugsmitglied melden. 

Der Erlös des anstehenden Flohmarktes im März ist für den Jungen Chor Schönholthausen/Ostentrop bestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare