Rönkhauser Angler fangen nicht nur Fische

ASV-Mitglieder befreien Lenneufer von sieben Kubikmeter Müll

Sieben Kubikmeter Müll fanden die Mitglieder des ASV Rönkhausen bei ihrer Säuberung der Lenneufer.

Rönkhausen. Angler fangen nicht nur Fische, sondern auch jede Menge Mül. Einen sieben Kubikmeter fassenden Container füllten Mitglieder des ASV Rönkhausen während ihrer jährlichen Reinigung der Lenneufer und angrenzender Bereiche zwischen Bamenohl und Rönkhausen.

ASV-Vorstandsmitglied Walter Schulte: „Es ist erstaunlich, welche Gegenstände gefunden wurden. So beispielsweise Fahrräder, Einkaufswagen, ausgeschlachtete Mopeds, Autobatterien, Metallrahmen, Autoreifen und Tausende andere Gegenstände. Vorzugsweise natürlich schwimmfähige Plastikteile, von der großen Plane bis hin zu defekten Kinderspielzeugen. Eine unübersichtliche Vielzahl entsorgter Gegenstände.“ 

Und weiter: „Besonders ärgerlich im Bereich Bamenohl und Finnentrop (Lennepark) die Tatsache, dass in begrenzter Anzahl die aufgestellten Tütenspender für Hundehinterlassenschaften durchaus benutzt werden, jedoch eine Vielzahl dieser gefüllten Plastikpäckchen im Uferbereich oder aber auch im Wasser landen. Eine Unsitte ohnegleichen, besonders natürlich in den Bereichen von Kinderspielplätzen. In diesem Zusammenhang stellt sich aber auch die Frage nach fehlenden Entsorgungsmöglichkeiten.“ 

In diesem Zusammenhang stelle sich allerdings auch die Frage nach Entsorgungsmöglichkeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare