Aufruf zur Blutspende

Die zurzeit überall im Land aufflackernden Warnstreiks bei Beschäftigten des Blutspendeinstitutes West haben nun auch den Kreis Olpe getroffen.

So konnte jetzt ein Spendetermin in Schönholthausen nicht stattfinden.

Alleine der Blutspendetermin in Schönholthausen wird regelmäßig von über 50 Personen besucht, die Menschen in Not helfen möchten.

Aufgrund der Streiks, aber auch der zunehmend rückgängigen Spendebereitschaft gehen die Vorräte des Blutspendeinstitutes zurück. Bevor die Versorgung von Notfallpatienten und Krebserkrankten gefährdet wird, sind daher alle gesunden Menschen ab 18 Jahre (Erstspender bis 68) dazu aufgerufen, einen der nächsten Blutspendetermine in ihrer Umgebung zu besuchen und ihren Beitrag zu leisten.

Die nächsten Termine in der Gemeinde Finnentrop sind: Donnerstag, 10. Februar, 18 bis 20.30 Uhr, Schützenhalle Heggen; Donnerstag, 17. Februar, 17 bis 20 Uhr, Schützenhalle Bamenohl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare