Energieeffizientes Wohnen

Beratungsangebot für Schönholthausen

+
Stellten die Sonderberatungsaktion in Schönholthausen vor (v.l.): Frank Nennstiel, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mitten im Sauerland, Bürgermeister Dietmar Heß, Brigitte Kümhof von der Gemeinde Finnentrop und Stefan Hoffmann, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW im Kreis Olpe.

Schönholthausen – Energieverbrauch senken, Wohnkomfort steigern oder mehr Unabhängigkeit von Energieversorgern erreichen – Gründe für eine Sanierungsmaßnahme in den eigenen vier Wänden gibt es viele.

Im Rahmen einer Sonderaktion berät die Verbraucherzentrale NRW in Kooperation mit der Gemeinde Finnentrop Verbraucher in Schönholthausen gezielt zu ihren persönlichen Einsparmöglichkeiten. Durch einen Zuschuss der Gemeinde Finnentrop und der Sparkasse Mitten im Sauerland ist die Beratung für die ersten 50 Teilnehmer, die sich anmelden, kostenlos. Regulär kosten die Beratung 60 Euro (bereits gefördert). Interessierte können sich schon jetzt anmelden. Die Beratungen werden ab 10. Oktober durchgeführt. Bis Ende des Jahres soll die Sonderaktion abgeschlossen sein. Anmeldeschluss ist der 20. Oktober.

Äußerst positive Resonanz

Grund für das Beratungsangebot ist das Klimaschutzkonzept der Gemeinde Finnentrop, welches schon in den vergangenen Jahren verfolgt wurde, sowie die äußerst positive Resonanz eines Beratungsangebotes in Serkenrode vor zwei Jahren. Bürgermeister Heß hierzu: „Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, kann sich etwas Großes verändern.“ 

Während der Beratung beim Verbraucher zu Hause verschaffen sich die unabhängigen Energieberater einen Überblick über alle wichtigen Bauteile und Anlagen eines Gebäudes. „Neben Wärmedämmung und Heizung prüfen wir beispielsweise, ob sich Investitionen in alternative Techniken wie Solaranlagen, Holzpelletheizungen oder Wärmepumpen lohnen“, erklärt Stefan Hoffmann, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW im Kreis Olpe. Anschließend erhalten Eigentümer konkrete Handlungsempfehlungen und umfassendes Informationsmaterial sowie Tipps zu Fördermöglichkeiten. 

Breitgefächerte Informationsveranstaltung

Am Donnerstag, 10. Oktober, wird dazu um 18.30 Uhr in Schönholthausen im Gasthof Steinhoff eine Informationsveranstaltung stattfinden, zu der alle Interessierten eingeladen sind. Neben Stefan Hoffmann, der über das Thema Fotovoltaik informieren wird, referiert Eric Jepsen über energetische Modernisierung und Fördermöglichkeiten sowie das Thema Heizungserneuerung. 

„Wir hoffen, dass viele Eigentümer das Beratungsangebot nutzen, um ihre eigenen Einsparpotenziale zu entdecken“, so der Bürgermeister. „Durch die Aktion können wir den Ort Schönholthausen nachhaltig aufwerten und einen wichtigen Beitrag zum kommunalen Klimaschutz leisten.“

Anmeldung zur Beratung bei Brigitte Kümhof, Tel. 02721/512154 oder b.kümhof@finnentrop.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare