Zahlreiche Ehrungen und Beförderungen bei der Freiwilligen Feuerwehr

Bernhard Hanses und Franz-Josef Rademacher erhalten Ehrennadel in Silber

Bürgermeister Dietmar Heß (l.) und Feuerwehrleiter Thomas Klein (r.) dankten Uwe Kammerer (2.v.l.) und Frank Voß für ihre langjährigen Dienste als Einheitsführer und stellvertretender Einheitführer in Bamenohl.

Heggen – Zahlreiche Floriansjünger wurden jetzt bei der Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop geehrt und befördert. Eine besondere Auszeichnung erhielten Bernhard Hanses und Franz-Josef Rademacher.

Erfreulich war, dass die Freiwillige Feuerwehr im Gegensatz zu 2018 zu weniger Einsätzen im Jahr 2019 ausrücken musste. Insgesamt rückte die Wehr 184 Mal aus, darunter 27 Brandeinsätze, 82 Technische Hilfeleistungen, 20 Fehlalarmierungen und 55 weitere Einsätze. 

Während der Jahresdienstbesprechung wurden 14 Feuerwehrmann- oder Feuerwehrfrau-Anwärter aus den Löschgruppen Heggen, Lenhausen, Ostentrop, Rönkhausen, Schöndelt, Schönholthausen und Serkenrode zum Feuerwehrmann oder zur Feuerwehrfrau ernannt. Jannik Sondermann (Rönkhausen), Timo Sasse-Kaiser (Schliprüthen) und Michel Pohl (Schöndelt) können sich nun Oberfeuerwehrmann nennen. 

Tim Witzmann (Bamenohl) und Frederik Schulte (Finnentrop) wurden vom Oberfeuerwehrmann zum Unterbrandmeister befördert, Philipp Engelmann (Fretter) und Lukas Jost (Ostentrop) vom Unterbrandmeister zum Brandmeister. Felix Albers (Rönkhausen) stieg vom Brankmeister zum Oberbrandmesiter auf, Uwe Rothe (Bamenohl) vom Oberbrandmeister zum Hauptbrandmeister, währen Julian Rademacher (Fretter) vom Oberbrandmeister zum Brandinspektor befördert wurde. 

Uwe Kammerer und Frank Voß aus Ämtern entpflichtet

Uwe Kammerer und Frank Voß wurden auf eigenen Wunsch aus ihren Ämtern entpflichtet. Kammerer war fast elf Jahre Einheitsführer der Einheit Bamenohl, Voß zehn Jahre lang stellvertretender Einheitsführer. Markus Donth wird Uwe Kammerer folgen und zunächst für sechs Jahre Bamenohler Einheitsführer. Tim Witzmann übernimmt die Funktion von Frank Voß. Peter Schaumann wird zweiter stellvertretender Einheitsführer. Diese Funktion wird erstmalig besetzt. 

Martin Hageböck (Ostentrop), Manfred Hoffmann (Ostentrop) und Wilhelm Bach (Serkenrode) wurden aus dem aktiven Dienst verabschiedet und wechseln damit in die Ehrenabteilung , während Emil Nazarov (Finnentrop) und Gerald Paul Siepe (Ostentrop) ab jetzt die aktive Wehr unterstützen. 

Besonders ausgezeichnet wurden Bernhard Hanses (Finnentrop) und Franz-Josef Rademacher (Schönholthausen). Beide erhielten die Ehrennadel in Silber der Jugendfeuerwehr NRW anlässlich der Verabschiedung aus der Funktion des Jugendgruppenleiters.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare