Passanten entdecken beschädigtes Fahrzeug

Blut am Airbag: VW-Fahrer prallt gegen einen Baum und flüchtet

+
Am Fahrzeug entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Schöndelt. Eine nicht alltägliche Entdeckung machten Passanten am Sonntagmorgen gegen 9.50 Uhr auf der L737 oberhalb von Schöndelt. Dort stand ein stark beschädigter Pkw - an den ausgelösten Airbag befanden sich Blutspuren.

Nach Mitteilung der Polizei stand der VW stand an einem Baum, der Unfallverursacher war flüchtig: „An den ausgelösten Airbags befanden sich Blutanhaftungen.“

Die Suche der Polizisten im Umfeld des Unfallortes sowie an der Anschrift des Fahrzeughalters verlief zunächst negativ. Die Beamten schrieben eine Verkehrsunfallfluchtanzeige. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare