Besondere Aktion

Dank für Einsatz unter Corona-Bedingungen: Caritas spendiert Mitarbeitern Eis

Lisa König und Lena Hofstadt von der Caritas-Station Finnentrop ließen sich das Eis schmecken.

Finnentrop - Die Mitarbeiter des Caritas-Zentrums in Finnentrop hatten jetzt zwei Wochen lang die Möglichkeit, sich Eis aus dem Finnentroper Eiscafé „Im Hörnken“ schmecken zu lassen. Mit dieser Aktion bedankte sich das Caritas-Leitungsteam bei den Mitarbeitern für ihr Engagement in den letzten Monaten und die gute Arbeit, trotz hoher Belastungen.

Eine mobile Eis-Truhe stand in der ersten Woche für die Mitarbeiter des Haus Habbecker Heide bereit. Darüber hinaus freuten die Bewohner des Seniorenhauses über die leckere Überraschung und konnten sich Eissorten, Soßen und Toppings nach Lust und Laune zusammenstellen. „Das hat richtig gut getan und war einfach lecker. Von mir aus könnte es jeden Tag Eis geben“, so Konrad Teuber, Bewohner des Hauses. 

In der zweiten Woche wechselte die Truhe ihren Standort nach Bamenohl. Dort konnten sich die Mitarbeiter der Caritas-Station ihre Eisbecher zusammenstellen. Auch die Mitarbeiter und einige Gäste der Caritas-Tagespflege ließen sich am Nachmittag das Eis zur Kaffeezeit schmecken. Die direkte Nachbarschaft beider Einrichtungen vereinfachte den Transport der schmelzenden Erfrischung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare