Rettungswagen im Einsatz

Crash beim Abbiegen: Zwei Verletzte - Sachschaden im fünfstelligen Bereich

+

Heggen - Zwei leicht verletzte Personen und hoher Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Samstagvormittag in Heggen.

Nach Angaben der Polizei befuhr ein 35-Jähriger die L539 in Richtung Attendorn. Ein ebenfalls 35-Jähriger, der in Gegenrichtung unterwegs war, wollte an der Einmündung zur K7 nach Dünschede abzubiegen: „Dabei übersah er den ihm entgegenkommenden Pkw, sodass es zu einer Kollision kam.“

Der Geschädigte versuchte noch auszuweichen und fuhr nach links in die Leitplanke. Die jeweiligen Beifahrer verletzten sich und wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. 

Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge lud ein Abschleppunternehmen auf. Der Gesamtschaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Lesen Sie auch:

Frau stürzt von Autobahnbrücke und stirbt - B7 zeitweise gesperrt

Motorrad schleudert auf Bürgersteig und erfasst zwei Fußgänger - drei Schwerverletzte

Auto überschlägt sich mehrfach: Fahrerin (27) schwer verletzt - Hubschrauber im Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare